Ein schwarzer Samstag für den RSC

Heißer Kampf und doch verlorenEigentlich hätte alles so schön werden können. Nach den Pokalsiegen der Damen- und Herren-Teams des RSC-Cronenberg wären zwei Meistertitel noch die Krönung, das sogenannte “Doppel-Double” gewesen. Doch ein Samstag, genauer gesagt der 24. Mai 2008, machte dem Cronenberger Rollhockey-Club einen gehörigen Strich durch die Rechnung. Während die Damen nach dem Auswärtssieg in Düsseldorf die » [weiterlesen]

Holen RSC-Cats wieder das Double?

Holen die Cats wieder das Double?Die Rollhockey-Herren des RSC Cronenberg ziehen zwar immer mehr Zuschauer in die Alfred-Henckels-Halle, doch die Damen des Vereins sind ungleich erfolgreicher. Während die Löwen im ersten Meisterschaftsfinale 2008 mit 2:3 in Iserlohn unterlagen, fuhren die Dörper Cats einen 2:1- Auswärtserfolg beim TuS Düsseldorf-Nord ein. Die Zeichen stehen also nach dem Pokalsieg nun auch wieder auf Meisterschaft. » [weiterlesen]

Und sie haben es doch geschafft!

RSC-Cats sind PokalsiegerDie Damen des RSC Cronenberg haben sich nach einer 5:4-Niederlage in Herringen im zweiten Finalspiel um den DRIV-Pokal doch noch den Cup gesichert. Einen Tag nach dem Pokalsieg der RSC-Herren gegen Walsum “überrollten” die Cronenbergerinnen das Team aus Hamm mit sage und schreibe 6:1 in der heimischen Alfred-Henckels-Halle. Und das, obwohl sich der Zuschauerzuspruch wieder äußerst in Grenzen hielt. » [weiterlesen]

Bundesliga vor (fast) leeren Rängen

Erfolgreiche RSC-CatsSchade ist es schon: Da spielen die Rollhockey-Damen des RSC Cronenberg überaus erfolgreich in der Bundesliga, stehen auch in dieser Saison wieder im Meisterschafts- sowie auch im Pokal- Finale – doch kaum einer interessiert sich dafür. Nicht etwa, weil die Sportart uninteressant ist: Die Männer locken zu ihren Spielen hunderte Fans in die Alfred-Henckels-Halle. Nur die “Dörper Cats” fristen irgendwie doch ein schon trauriges Dasein. » [weiterlesen]

« Vorherige Seite