Webnews will brennende Häuser sehen

Alles fing damit an, dass die „BILD“ sogenannte „Leserreporter“ suchte, die Stars, Unfälle und angeblich berichtenswerte Situationen im Bilde festhalten sollten und dafür sogar noch 500 Euro „Honorar“ bekamen. Eine ähnliche Aktion ruft nun auch das Internet-Portal „Webnews.de“ ins Leben. In einer Pressemitteilung titelt man ganz stolz „Bürgerjournalismus startet in Deutschland unter www.webnews.de » [weiterlesen]

Ein bisschen Afrika im Bergischen

„Na, wie war’s in Afrika?“ – So betitelt Stefan Seitz in der Wuppertaler Rundschau vom heutigen Mittwoch, 14. November 2007, die Rubrik „Aus dem Tagebuch der Redaktion“. Er war nämlich für die „WuRu“ als Begleiter einer Gruppe von Oberstufenschülern des Gymnasium Sedanstraße in Namibia, die dort die Spuren des deutschen Kolonialismus erforschten.

Die gleiche Frage dürfte sicherlich auch Till Brühne in den vergangenen Wochen zuhauf gehört haben. Der junge Fotograf war nämlich ebenfalls in Afrika unterwegs. Genauer gesagt in Südafrika. Und Till Brühne wäre sicherlich nicht Till Brühne, hätte er dort nicht seine » [weiterlesen]

Auf Tour mit dem wupperklickr

wupperklickr.de - Photoblog von Steffen Brühne„Es ist schon ein seltsames Gefühl, das mich beschleicht, wenn ich feststelle, dass ich gerade dabei bin ein Foto digital aufzunehmen, das ich vor zirka 40 Jahren mit meiner alten Rolleiflex schon einmal schwarzweiß auf Rollfilm gemacht habe“, bekennt Steffen Brühne auf seiner Homepage ganz offen. Doch die Fotos, die der Grafikdesigner und Fotograf aus Wuppertal im Tal so macht, sind wirklich spitze. Ob eine augenblickliche » [weiterlesen]

« Vorherige Seite