Die großen Vorteile des Internets

Brand einer Firma an der Hatzfelder Straße…gegenüber Printtiteln wie Zeitungen und Zeitschriften sind sicherlich zahlreich und schon oft diskutiert worden. Doch just in dieser Woche wurden diese wieder einmal bestätigt. Oder war es nur der Eigensinn einer einzelnen Person? Schauplatz hierfür war der Brand in einer Firma an der Hatzfelder Straße, über den unter anderem neben einigen weiteren Medien auch unsere Partnerseite wupperguide.de in Wort und Bild berichteten konnte. » [weiterlesen]

Eilmeldung: Kinder spielen auf Hüpfburg

Es scheint fast, als finde derzeit in der Medienlandschaft von Nordrhein- Westfalen ein großes Konkurrenzdenken statt. Besonders im Internet wollen die großen Zeitungen derzeit wohl die “Besten” sein. Nicht vielleicht nach dem Motto: Wer hat die Artikel eher online oder wer hat die qualitativ besseren Artikel! Nein, was zählt sind einzig und allein die Page-Impression (PI). Wer hat die meisten Klicks auf seiner Online-Seite… » [weiterlesen]

Unwetter im Tal auch bei flickr.com

Unwetter bei flickr.com21 Grad und Regen zeigt die lokale Übersichtsseite von Wuppertal bei flickr.com am Freitagnachmittag, 16. Mai 2008, an. Dann noch unser Unwetter- Foto vom Bandwirkerplatz in Ronsdorf dazu angezeigt – und schon herrscht wieder Weltuntergangsstimmung. Auf Wasser egal in welcher Menge von oben können die Wuppertaler, und ganz besonders die Ronsdorfer, derzeit wohl verzichten. Zwei Schauer haben wohl gereicht! » [weiterlesen]

Fotografische Streifzüge des wupperklickr

Fotografische Streifzüge von Steffen BrühneDass Wuppertal einige schöne Ecken bereit hält, dürfte hinlänglich bekannt sein. Dass es hier aber auch einige “graue” Ecken gibt, darauf wird ab und zu mal von dem einen oder anderen Blogger hingewiesen. Dass hinter dem Wuppertal allerdings ein riesiges – öffentliches und verstecktes – Potential steckt, das zeigt der wupperklickr ab dem 08. Mai 2008 bei seiner Ausstellung in der Zentralbibilothek im Stadtteil Elberfeld. » [weiterlesen]

Eine Fahrt mit der Schwebebahn…

…ist für viele Besucher von Wuppertal das absolute Highlight. Kein Wunder also, dass es nicht nur DVDs über das weltbekannte Verkehrsmittel gibt, sondern auch im Internet zahlreiche Fotos und Videos Verbreitung finden. Denn es vergeht kaum ein Tag, dass nicht ein Fotograf oder Filmer auf den 13,3 Kilometer langen Strecke des Stahlgerüstes durch das Wuppertal an irgendeiner der 20 Haltestellen der Schwebebahn steht und diese im Bilde festhält. Nicht nur für den privaten Gebrauch, das eine oder andere Filmchen oder Foto findet dann seinen Weg ins weltweite Netz. Damit sich nicht nur Bekannte und Verwandte daran erfreuen, sondern natürlich alle, die Interesse haben. » [weiterlesen]

Kubische Panoramen aus dem Tal

Jede Menge los ist derzeit am Rande des Neumarkts. Denn dort, wo früher das Hertie-Haus stand, wird derzeit ein neues Geschäftsgebäude errichtet. Bis dieses fertig ist, werden noch einige Monate ins Land ziehen. Aber wer sich an den “alten Zustand” vor dem Abriss erinnern möchte, der kann dies auf der Seite “kubische-panoramen.de” tun. Denn dort sind neben Panoramabildern aus zahlreichen anderen Städten » [weiterlesen]

Südafrika nun auf den Südhöhen

\"Impressions of South Africa\" bei BeuthelNachdem bereits die Kunden der Friseure Bredtmann-Klein in der Steinbecker Meile und die Gäste der Orangerie auf der Hardt die Möglichkeit hatten, die Ausstellung zu bewundern, können sich nun auch die Cronenberger von den “Impressions of South Africa” bezaubern lassen. Denn die Wanderausstellung des Wuppertaler Fotografen Till Brühne ist noch bis zum 16. Juni 2008 während der regulären » [weiterlesen]

Online sitzt man in der ersten Reihe

Wieviel Unfall- und Brand-Fotos wollen Leser sehen?Das Internet ist verdammt praktisch. Nirgendwo sonst bekommt man so schnell und ungefiltert Informationen, die man sucht. Okay, so schnell ist das Internet in Wuppertal noch nicht. Die größte Tageszeitung stellt jeden Abend einige Artikel ihres Lokalteils ins Netz, Stadtteilzeitungen einmal wöchentlich. Der Online-Auftritt der Wuppertaler Rundschau hält sogar keine einzige Nachricht bereit. Was in anderen Städten durchaus » [weiterlesen]

« Vorherige SeiteNächste Seite »