Ein kleines „e“ macht nun den Unterschied

Wie schnell es gehen kann, dass „Domaingrabber“ zuschlagen, das musste kürzlich auch Steffen Brühne erfahren. Bislang bloggte er seine fotografischen Impressionen aus Wuppertal unter www.wupperklickr.de (absichtlich nicht verlinkt). Doch: „Beim Providerwechsel nicht aufgepasst und schon war die Domain weg“, erklärt Brühne das „Missgeschick“. Eine juristische Auseinandersetzung oder ein Rückkauf schließt er aus, also musste er anderweitig handeln: Eine „kleine Rechtschreibreform“ später ist das Fotoblog aus dem Tal wieder da, allerdings unter www.wupperklicker.de. So mancher Wuppertaler dürfte sich diese Domain gewiss eher einprägen, als ihre Vorgängerin. Willkommen zurück!