Die RSC-Löwen bitten um Unterstützung

Die RSC-Löwen wollen auch im Meisterschaftsfinale jubeln könnenEine einzigartige Chance hat der RSC Cronenberg in dieser Saison. Nachdem die Rollhockey-Damen das Double aus Meisterschaft und Pokal ungeschlagen perfekt machen konnten, gewannen auch die Herren am Pfingstwochenende den DRIV-Pokal. Durch Siege über Germania Herringen im Halbfinale stehen sie nun auch in den Endspielen um die Deutsche Meisterschaft. Gegner dort ist der amtierende Titelträger ERG Iserlohn. » [weiterlesen]

RSC: Europapokal vor (fast) leeren Rängen

Viel zu feiern haben derzeit die RSC-Cats mit ihren FansWenn der Wuppertaler SV Borussia gegen Manchester United spielen würde oder vielleicht auch gegen Paris St. Germain (obwohl derzeit – ebenso wie der WSV – nicht ganz so erfolgreich), das Stadion am Zoo würde aus allen Nähten platzen. Eben so wie damals, als die Bayern zu Gast waren. Aber die Rot-Blauen kicken „nur“ (noch) in der dritten Liga, als Gäste kommen immerhin Osnabrück, Offenbach oder Heidenheim. » [weiterlesen]

Zwei „Opern“, aber kein Schauspielhaus

Ein bisschen Altwasser für die neue SchwimmoperWährend Oberbürgermeister Peter Jung immer und immer wieder tapfer die geplante Schließung des Wuppertaler Schauspielhauses verteidigt, leistet sich die Stadt wieder eine zweite „Oper“. Neben dem Akustiksaal in Barmen wurde am Donnerstag, 25. März 2010, auch die Schwimmoper nach ihrem rund zwei Jahre langen Sanierungsumbau wiedereröffnet. Und die heißt jetzt wirklich so, wie sie Jahrzehnte lang bereits genannt wurde. » [weiterlesen]

Wuppertaler Studenten spielen „Duckball“

Duckball - Das neue Spiel Wuppertaler StudentenEin Spielfeld, zwei Spieler, 22 Enten und ganz viele Emotionen – so lässt sich das neue Spiel „Duckball“ beschreiben. Doch was ist „Duckball“ überhaupt? Erfunden wurde es von Sportstudenten der Bergischen Universität Wuppertal. Im Rahmen des Projekts „Spielwerkstatt“ mussten sie neue Trendsportarten kreieren. Und „Duckball“ ist neben „Pylon Battle“, „Pätschball“ und „Flumpi“ eines der vier neuentwickelten Spiele. » [weiterlesen]

Hoffen auf Sonnenschein am 13. Juni 2009

Die Premiere des Firmenlaufs musste wegen Unwetter verschoben werdenAuch wenn die Premiere des Bergischen Firmenlaufs zunächst ins Wasser gefallen war, obwohl gar kein „Wasser“ von oben auf die Sambatrasse hinabgefallen war, so mauserte sich der Nachholtermin zu einem vollen Erfolg. Über 1.000 Teilnehmer aus rund 40 Firmen rannten vom Küllenhahn in Richtung Cronenberg und zurück. Und in diesem Jahr sollen es noch – laut den Veranstaltern – viele weitere mehr werden. » [weiterlesen]

Ein Titans-Höhenflug zum Saisonende

Thilo Späth und Florian Wilhelm in Aktion gegen FriedrichshafenGegen Ende der Saison in der Volleyball- Bundesliga werden die Wuppertal Titans irgendwie immer besser. Mit gleich drei Niederlagen in Folge in die erste Saison der Nach-Bayer-Zeit gestartet, konnten zwischenzeitlich jedoch genug Punkte gesammelt werden, um in der ersten Liga zu verbleiben. Wenn auch letztlich wohl äußerst knapp, das nachträglich gesteckte Saisonziel wurde jedoch erreicht. Und das ist es, was letztlich wirklich zählt. » [weiterlesen]

Nicht ganze 90, sondern „nur“ 14 Tore…

Nicht mit 2:88 verloren, sondern 14:0 gewonnen!…sahen die Zuschauer in der Bundesliga-Partie der Damen des RSC Cronenberg gegen die RSpvgg Herten am Samstag, 21. März 2009. Der Tabellendritte traf auf das Schlusslicht, da waren viele Tore eigentlich schon fast vorprogrammiert. Aber nicht so viele, wie auf der Anzeigetafel zu sehen waren. Denn nicht der Gast aus Herten gewann deutlich, wie es der Spielstand von 2:88 vermuten ließe, sondern die RSC-Cats mit 14:0. » [weiterlesen]

„Aufschwung am Arrenberg“ lädt zum Forum

Der Verein Aufbruch am Arrenberg e.V. lädt zu seinem ersten ForumSo mancher Stadtteil hat es in Wuppertal schwer. Leerstände von Ladenlokalen und Wohnungen sind genauso zu beklagen wie ein oftmals mangelndes Miteinander. Am auch von den Streichungen der Städtebaufördermittel für die integrierte Stadtteilentwicklung betroffenen Arrenberg hat sich im Oktober 2008 ein Verein gegründet, der dem entgegenwirken möchte. Und der lädt nun zu seinem ersten „Forum“ ein… » [weiterlesen]

« Vorherige SeiteNächste Seite »