Derby für RSC-Löwen, Saisonstart für Cats

In der Saison 2009/10 konnte der RSC gegen Remscheid jubelnTrotz spätherbstlicher Temperaturen wird es am Samstag, 06. November 2010, in der Ringstraße in Cronenberg durchaus sehr heiß her gehen. Denn ab 15.30 Uhr steht in der dortigen Alfred-Henckels-Halle das bergische Derby in der Rollhockey-Bundesliga der Herren zwischen dem heimischen RSC und der IGR Remscheid auf dem Programm. Dritter (Cronenberg) gegen Vierter (Remscheid) heißt es dann – spannend wird’s!

Denn nach der Niederlage im Spitzenspiel gegen Iserlohn muss der amtierende deutsche Meister und Pokalsieger unbedingt punkten und viele Tore schießen. Denn das punktgleiche Team aus Walsum, das man in heimischer Halle am ersten Spieltag recht deutlich mit 6:1 wieder heim schickte, hat inzwischen ein paar mehr Treffer auf dem Konto. Und an denen will das Team von Trainer Sven Steup wieder vorbei ziehen und auf Tuchfühlung zum Spitzenreiter aus dem Sauerland gehen.

Und damit noch nicht genug: Nach dem Derby geht es gleich spannend weiter! Denn die Rollhockey-Damen starten anschließend daheim in die neue Bundesliga-Saison. Zu Gast ist ab 17.45 Uhr der RC de Lichtstad. Nach der ersten Niederlage (11:6) im Auswärtsspiel bei der TuS Düsseldorf-Nord ist die ungeschlagene Titelverteidigung nicht mehr möglich. Heuer wird es wieder spannender, zumal die Bundesliga bei den Damen in der Saison 2010/11 auch nur noch aus fünf Teams besteht. Und daher brauchen die Cats natürlich umso mehr Unterstützung.

Nachfolgend alle wichtigen Daten noch einmal in Kürze:

Was? RSC Cronenberg – IGR Remscheid
Wann? Samstag, 05.11.2010, 15.30 Uhr
Wo? Alfred-Henckels-Halle, Ringstraße 13, Cronenberg
Eintritt? 6,00 Euro (normal) / 4,00 Euro (erm.) / 1,00 Euro (Mitgl.)
Infos? www.rsc-cronenberg.de

WERBUNG

Kommentare

Diesen Beitrag kommentieren: