wupperguide-Magazin sorgte für Blog-Stopp

Das wupperguide-Magazin, Ausgabe 09/2009In den letzten Wochen (und man kann auch schon fast sagen Monaten) ist es hier im wupperblog wieder etwas ruhiger geworden. Kaum neue Beiträge seit Juli 2009, das fiel schon einigen auf. Doch wir können alle beruhigen: Wir sind noch da und das wupperblog wird auch nicht sterben. Wir hatten nur ein bisschen wenig Zeit, weil wir uns einem anderen Projekt widmen mussten, um dieses (äußerst erfolgreich) an den Start zu bringen.

Die Rede ist vom wupperguide-Magazin. Der eine oder andere wird es gewiss schon in den Händen gehalten haben. Denn seit Anfang September 2009 stehen dort nun allmonatlich die interessantesten Ausgehtipps aus Wuppertal übersichtlich in einem umfangreichen Veranstaltungskalender. Dazu kommen einige informative Artikel, fertig ist die Print-Ausgabe des bereits seit nunmehr fünf Jahren informierenden Online-wupperguide. Und da die wg-Herausgeber auch für Aktuelles beim wupperblog sorgen, musste letzterer leider ein bisschen leiden…

Aber langsam spielt sich alles ein, sodass im wupperblog auch wieder mehr passieren wird. Schließlich haben uns die Besucher die Treue gehalten – und einige neue haben durch die Anzeigen im wg-Magazin sicherlich auch vorbei geschaut. Daher: Es geht weiter!

WERBUNG

Kommentare

      SuMu
      07.10.2009, 08.34 Uhr

      wäre es für euch mal eine Überlegung wert, dieses Print-Magazin auch als Download anzubieten oder aber es als Email-Newsletter zu verschicken?
      Wegen dem hohen Traffic könntet ihr ja dann Gmail nutzen 😉

Diesen Beitrag kommentieren: