Hoffen auf Sonnenschein am 13. Juni 2009

Die Premiere des Firmenlaufs musste wegen Unwetter verschoben werdenAuch wenn die Premiere des Bergischen Firmenlaufs zunächst ins Wasser gefallen war, obwohl gar kein “Wasser” von oben auf die Sambatrasse hinabgefallen war, so mauserte sich der Nachholtermin zu einem vollen Erfolg. Über 1.000 Teilnehmer aus rund 40 Firmen rannten vom Küllenhahn in Richtung Cronenberg und zurück. Und in diesem Jahr sollen es noch – laut den Veranstaltern – viele weitere mehr werden.

Der Startschuss zum 2. Bergischen Firmenlauf fällt am 13. Juni 2009 nach dem 3. Sambatrassenlauf. Im Fünf-Kilometer-Verfolgungsrennen wird dann das schnellste, größte und originellste Firmenteam gesucht. Am Abend steht dann eine große After-Run-Party unter freiem Himmel auf dem Programm – solange das Wetter natürlich mitspielt. Daher ist zu hoffen, dass an diesem Tag nicht wieder ein Unwetter vorbeischauen soll, das es sich im letzten Moment doch noch anders überlegt.

Anmelden kann man sich aber bereits jetzt schon für den 2. Bergischen Firmenlauf von Laufsport bunert, der Bergischen Krankenkasse (BKK) und dem LC Wuppertal – und das noch bis zum 30. Mai 2009. Alle weiteren Informationen gibt es online unter www.bergischer-firmenlauf.de. Wer keine Firma zum Mitlaufen hat und beim Sambatrassenlauf mitmachen möchte, der wird wieder unter www.sambatrassenlauf.de fündig.

Und vielleicht trifft man dann ja auch mal den Marathonmann Alf Dahl. Bei der abgesagten Premiere hatten wir noch an der Strecke gewartet, um von ihm ein Foto in Aktion zu machen. Vielleicht klappt das in diesem Jahr besser… In unsere Blogroll ist er aber inzwischen auch schon aufgenommen (siehe rechts). Das hatten wir eigentlich schon seit gut einem Jahr vor, allerdings dann irgendwie immer wieder vergessen.

WERBUNG

Kommentare

Diesen Beitrag kommentieren: