Familien und Singles fühlen sich im Tal wohl

“Wer nichts zu tun hat macht Städte-Rankings”, so oder so ähnlich kann man die Meinung vieler Journalisten zusammenfassen, wenn tagtäglich immer wieder wieder irgendwelche “Studien” und Statistiken über angeblich sowas von weltbewegende Themen im eMail-Postfach liegen. So kam es, dass Wuppertal im Dezember 2008 neben Duisburg, Essen, Gelsenkirchen und Dortmund im Rahmen einer Studie der Immobilien-Suchmaschine immobilo kurzerhand unter den besten zehn der familienfreundlichsten Städte in ganz Deutschland landete. Wahrheit? Oder hat sich da nur jemand wieder irgendwelche Zahlen so zurecht gedreht, dass es passte? Oder war es gar reiner Zufall?

Im Hinblick von zweifelhaften Schulschließungen und so manchem unfreundlichen Verhalten gegenüber Kindern mag das weniger zu verstehen sein, als eine neuerliche Studie des gleichen Auftraggebers. Wie das Nachrichtenmagazin Stern in seiner Online-Ausgabe berichtet, soll Wuppertal bei den singlefreundlichsten Städten sogar auf dem “Treppchen” gelandet sein. Hinter Kiel und Mannheim belegt die “Metropole” des Bergischen Landes letztlich den dritten Platz.

Dabei wurden insgesamt insgesamt 308.300 freie Mietwohnungen berücksichtigt und auf Grundlage von fünf Verschiedenen Kriterien bewertet. In die Bewertung flossen dabei der Anteil an Singlewohnungen am Angebot, ihr durchschnittlicher Mietpreis, der durchschnittliche Quadratmeterpreis für eine Singlewohnung, die Preisdifferenz bezüglich Wohnungen mit oder ohne Flirtspots in der Nähe und der Anteil Flirtspot-naher Wohnungen an freien Wohnungen insgesamt ein. Glaube also keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast…

WERBUNG

Kommentare

      Lars
      06.03.2009, 16.35 Uhr

      Auch als jemand, der Single war ist, eine Freundin mit Kindern am anderen Ende der Stadt hat und auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen ist, kann sich wohlfühlen.

      Und da Düsseldorf (mit den meisten Singles in der Stadt) nicht weit ist, kann man sich ja auch in Wuppertal (da ganz in der Nähe) als Single wohlfühlen. Hier die Ruhe, dort Highlife und man hat alles was man braucht.

      Also passe ich ja ganz gut in die Statistik. Selten mal was positives zu Wuppertal gehört.

Diesen Beitrag kommentieren: