Karten für Springermeeting 2009 sichern

Wer springt beim Springermeeting in Heckinghausen am höchsten?Hoch hinaus geht es am Freitag, 13. Februar 2009, wieder für die Teilnehmer des 22. Internationalen Springermeeting in der Sporthalle Heckinghausen. Denn dann werden hochkarätige Hoch- und Stabhochspringer wieder durch die Lüfte fliegen, um sich bei der bekannte Veranstaltung des Barmer Turnvereins (BTV) und des städtischen Sport- und Bäderamtes auf die Wettbewerbe im Sportsommer 2009 optimal vorzubereiten. » [weiterlesen]

Wie schlimm ist Wuppertal wirklich?

Die Wuppertaler und ihre Stadt – eine Hassliebe, vielleicht doch ein bisschen Liebe oder nur blanker Hass? Was trifft am meisten zu? “Wuppertal-Vohwinkel ist toll“, hatte Lars vom MoehBlog mal ironisch getitelt und ein entsprechendes Video mit den vermeintlichen “Schandflecken” seines Stadtteils gedreht. Auch der wupperklickr zeigte in einer Bilderserie eindrucksvoll, wie “potthässlich” Oberbarmen doch sei.

Und nun lässt auch Stefan kein gutes Haar an Wuppertal. Besonders das “Eingangstor” zur Stadt, den Hauptbahnhof am Elberfelder Döppersberg und seinen Fußgängertunnel, hat er fotografisch » [weiterlesen]

Eine Welt ohne Ecken und Kanten

"Round about dijaki Runde 3" in der Galerie BlickfangObjekte und Malerei in Mischtechnik sind ab Freitag, 9. Januar 2009, in der Elberfelder Galerie Blickfang zu sehen. Dieser Umstand wäre eigentlich nichts besonderes, würde es sich nicht um das Künstlertrio “dijaki” handeln, die in der Luisenstraße 90 ausstellen werden. Denn Ditte Bek Petersen, Jacqueline Heß und Kim Bruchmann haben eine interessante Konzeptausstellung kreiert, die vollkommen auf die Galerie Blickfang » [weiterlesen]

Place-Blogs: Alternative zur Lokalzeitung?

Eine durchaus interessante Veranstaltung ist das, was am Mittwoch, 21. Januar 2009, im Artist Riverside Hotel & Day Spa stattfindet. Susanne Englmayer, Ex-Wuppertalerin und Herausgeberin des Hauptstadtblog, und Karl-Heinz Wenzlaff diskutieren zusammen mit Klaus Eck das Thema “Place-Blogs als Alternative zur Lokalzeitung?” im Rahmen des Social Web Breakfast in Berlin. “Hauptgegenstand der Diskussion wird dabei sein, welche inhaltliche Ausrichtung und ‘Aufgabe’ (im Sinne eines evt. journalistischen Auftrages) die Initiativen zu erfüllen haben und ob die Weblogs eine Alternative zur Lokalzeitung darstellen können”, heißt es diesbezüglich auf der Homepage zur Veranstaltung. » [weiterlesen]

wupperblog im Jahr 2009 angekommen

Ja, wir vom wupperblog haben es nun auch endlich ins neue Jahr geschafft. Wie bereits auf dem Wuppertaler Blogger- und twitterer-Treffen auf dem Elberfelder Weihnachtsmarkt angeklungen ist, arbeiten wir derzeit vornehmlich im Hintergrund an etwas neuem. Und dafür haben wir nunmal die Zeit von Weihnachten bis zu den Heiligen drei Königen verwendet. Aber leider sind wir noch lange nicht fertig, sodass noch eine Menge Arbeit auf uns wartet. Daher wird es auch in den kommenden Tagen und Wochen vielleicht mal die eine oder andere Ruhephase geben, wo wir nicht so viel zu schreiben haben. Aber das hat dann eher zeitliche Gründe. Ab Februar dürfte sich das dann alles wieder entspannen.

« Vorherige Seite