Big Bundeswehr is watching you?

Nach fast einem Monat arbeitsbedingter Funkstille im wupperblog haben sich natürlich eine Menge möglicher Themen angesammelt, über die man in der Zeit regulär hätte bloggen können. Aber leider hat die nicht vorhandene Zeit einen Strich durch die Rechnung gemacht. Was an “Erlebnissen” vom Monat Oktober 2008 aber gewiss in Erinnerung geblieben ist, war ein Vorkommnis an einem regnerischen Mittag…

In die Stille platzte in die Mittagsruhe nämlich auf einmal ein überaus ohrenbetäubender Lärm, der von “oben” aus der Luft kam. Schnell zum Fenster geeilt, konnte man einen Hubschrauber der Bundeswehr beobachten, der immer näher kam. Und das nicht gerade in großer Höhe. Knapp über den Baumwipfeln kam er auf einen zu, drehte eine Runde über dem Haus und flog anschließend wieder zurück in genau die Richtung, aus der er kurz zuvor erst angeflogen gekommen war.

Was hatte das zu bedeuten? Stehen die wupperblogger etwa unter Aufsicht “von oben”? Wollen mal hoffen, dass es für dieses Vorkommnis einen anderen Grund gab! Einen anderen, leicht zu erklärenden…

WERBUNG

Kommentare

      Susanne
      04.11.2008, 09.26 Uhr

      schade und davon hast du kein Foto gemacht 😉

      Marcus Müller
      04.11.2008, 10.52 Uhr

      Der war ja schneller wieder weg, als ich meine Kamera greifen konnte…

      wupperblog
      09.12.2008, 19.23 Uhr

      Diesmal war’s ein Polizei-Hubschrauber……

      …, der da am Montagnachmittag, 08. Dezember 2008, über Ronsdorf kreiste. Wie schon die der Bundeswehr und des ADAC. Aber er war doch irgendwie ein bisschen “hartnäckiger”: Ganze fünf Minuten lang kreiste er im Uhrzeigersinn ……

Diesen Beitrag kommentieren: