Plattform für Volleyball-Fans im Tal

„Wenn man in Wuppertal auf Dauer Spitzensport will, dann muss man das auch finanzieren!“ Mit diesen Worten wandte sich Thorsten Westhoff, Manager des „neuen“ Volleyball-Bundesligisten Wuppertal Titans, bei der Vorstellung des Teams an die Wirtschaft im Tal. Nicht ohne Grund: Denn nach dem Rückzug der Bayer AG als Großsponsor hatte man alle Mühe, finanzielle Unterstützung für die Mannschaft zu gewinnen.

An Unterstützung durch die Fans mag es auch in der Saison 2008/09 allerdings nicht mangeln. Wie schon in den Jahren zuvor werden sie die Bayer-Sporthalle in der Rutenbeck in einen kleinen Hexenkessel verwandeln. Soviel dürfte schon vor Start der neuen Spielzeit sicher sein. Anderer Name, heruntergeschraubte Visionen – aber fast das gleiche Team noch. So haben die Volleyball-Fans im Tal durchaus Hoffnung, dass der Klassenerhalt in der Bundesliga möglich ist. Und vielleicht sind ja sogar mit ein bisschen Glück die Play-Offs drin: „Die erste Sechs ist in der Liga konkurrenzfähig“, lautet das Resümee von Kapitän Gergely Chowanski nach der Zusammenstellung der Mannschaft, die im Kern erhalten blieb und durch bislang einen Neuzugang verstärkt wurde.

Wichtige Infos für die Fans gibt es neuerdings im Internet nicht nur auf der offiziellen Titans-Homepage. Kurz nach der Mannschaftsvorstellung ist auch eine eigene offizielle Fanseite online gegangen. „Spieler und Team kommen hier genauso zu Wort wie die Fans der Titans“, heißt es auf www.titans-fans.de. Und dem dürfte man gewiss durchaus Glauben schenken, schließlich hat jeder Spieler eine eigene eMail-Adresse für Fan-Lob und -Kritik. Neben Infos zu der Mannschaft gibt es allerdings unter anderem auch Hintergrundwissen um die neue Volleyball Betriebsgesellschaft mbH, die Historie des Teams als Teil des SV Bayer Wuppertal, aktuelle Neuigkeiten und Tabellenstände. Ein Live-Ticker, ein Forum sowie ein Tippspiel runden das Angebot der Titans-Fans ab.

WERBUNG

Kommentare

Diesen Beitrag kommentieren: