Statt im Freibad auf Küllenhahn…

Logo der Wuppertaler Waterpolo Open 2008…finden die Wuppertaler Waterpolo Open 2008 des SSC Hellas Wuppertal statt. Denn nachdem das Freibad Mirke Ende Juli 2008 nach einem Unwetter für die restliche Saison für den Badebetrieb geschlossen werden musste, da Unmengen von Erde und Geröll in das Schwimmbecken gespült worden waren, mussten sich die Wuppertaler Wasserballer für ihr überaus hochrangig besetztes Turnier eine neue Heimstätte suchen.

Zumindest in sportlicher Hinsicht. Denn die Party nach den sportlichen Wettkämpfen bei den Wuppertaler Waterpolo Open findet am Samstag, 16. August 2008, wie geplant in Elberfeld statt. Ab 18.30 Uhr wird zum Barbecue geladen, ab 19.45 Uhr findet die Siegerehrung statt. Anschließend spielt auf der Terrasse des Haus Mirke die Cover-Rockband “Airbag” auf. Der Eintritt zur Party kostet 5,00 Euro.

Zuvor geht es aber im Schwimmsport-Leistungszentrum (SSLZ) auf Küllenhahn hoch her: Nachdem Oberbürgermeister Peter Jung das Turnier um 10.00 Uhr eröffnet, geht es ab 10.30 Uhr mit den Vorrundenspielen los. In der Gruppe A treffen ATU Kosice, NDD Doetinchem sowie Gastgeber SSC Hellas Wuppertal aufeinander. In der Gruppe B spielen KGZV Gent, SC Winterthur und die Freien Schwimmer Wuppertal gegeneinander. Anschließend ermitteln ab zirka 13.30 Uhr die zwei besten Teams einer jeden Gruppe im Halbfinale die Finalteilnehmerm ab 15.00 Uhr beginnen die Platzierungsspiele. Das Finale ist ab 16.30 Uhr angesetzt.

Weitere Informationen gibt es unter www.ssc-hellas-wuppertal.de.

WERBUNG

Kommentare

Diesen Beitrag kommentieren: