Kaufpark steht zu seinem Neuerwerb

Viele Unternehmen machen nicht gerne Werbung für ihre Konkurrenz. Würde MediaMarkt für Saturn werben, obwohl beide zum gleichen Konzern gehören? Wohl kaum. Anders hingegen handhabt es wohl die zur REWE-Dortmund gehörenden Michael Brücken Kaufpark GmbH & Co OHG. Nachdem sie zwei Märkte der von der Metro an die REWE Group verkauften extra-Verbrauchermärkte in Wuppertal übernommen hat, wurden diese schnell auch auf der eigenen Homepage hinzugefügt. Die Kunden sollen ja schließlich wissen, wo sie den nächsten Markt erreichen.

Da allerdings noch die „alten“ extra-Schilder über den Eingängen hingen, wäre es eigentlich nicht verwunderlich gewesen, hätte man bei Kaufpark vorübergehend auf ein Foto zu den jeweiligen Einträgen verzichtet. Aber wieso das? Seit einigen Tagen sind die Einträge vom Ronsdorfer sowie vom Elberfelder extra-Kaufpark online. Inklusive Fotos mit dem alten Firmenschild. Das nennt sich wohl Service am Kunden. Schließlich wissen Letztere nun nicht nur, wo sie den entsprechenden Markt finden, sondern auch, in welche Tür sie mit ihrem Einkaufswagen hinein müssen…

Nachtrag, 16. August 2008: Während nun an den extra-Märkten die alten Schilder ausschließlich gegen solche von Kaufpark ausgetauscht wurden, hat man sich auf der Homepage anscheinend dazu entschlossen, dieses „Update“ nicht bildlich für die Online-Kunden darzustellen.

WERBUNG

Kommentare

      Marcel
      07.07.2008, 11.53 Uhr

      Ich kenne mich in Ronsdorf nur wenig aus – aber sind Extra und Kaufpark dort nicht ohnehin quasi Nachbarn? Ein von beiden darf sich ja dann sicher bald verabschieden

      Sebastian
      22.07.2008, 22.44 Uhr

      Haben die also doch an der Uellendahler str den Laden übernommen.

      Habe bisher nur Gerüchte davon gehört.

Diesen Beitrag kommentieren: