Hauptschule: Ab in die “heiße Phase”

Schüler der Hauptschule Cronenberg vor dem Barmer RathausFür die Schüler, Lehrer und Eltern der Hauptschule an der Berghauser Straße im Stadtteil Cronenberg hat der Kampf nun richtig begonnen. Bis Anfang August müssen mindestens 11.000 gültige Unterschriften gesammelt werden, um mit einem Bürgerbegehren die Schließung der Bildungseinrichtung im Rahmen des städtischen Schulentwicklungsplanes zu stoppen. Keine leichte Aufgabe – aber so einfach gibt man nicht auf…

Vielmehr will man insgesamt 15.000 Unterschriften zusammen bekommen. Damit dies auch klappt, liegen die Unterschriftslisten nicht nur in zahlreichen Geschäften in Cronenberg und anderen Stadtteilen aus, vielmehr gehen die Schüler auch selbst “Klinken putzen”. Seit einigen Tagen sind sie unterwegs und ziehen in ihrer Freizeit von Haustür zu Haustür, um ihre Schule vor der Schließung zu bewahren.

Ein wahrlich großer Einsatz. Denn schließlich geht es hierbei nicht um sie selbst, denn die Schule soll schließlich nur auslaufend bis zum Jahr 2013 geschlossen werden. Vielmehr kämpfen die jetzigen Schülergenerationen für ihre Nachfolger, die auch in Cronenberg an einer gut funktionierenden und anerkannten Schule einen Abschluss machen können sollen.

Wer übrigens unterschreiben und damit seine Unterstützung formulieren möchte, der sollte mindestens 16 Jahre oder älter sein, seinen Hauptwohnsitz seit mindestens drei Monaten in Wuppertal haben und die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen oder die eines EU-Landes.

WERBUNG

Kommentare

Diesen Beitrag kommentieren: