Fußball-Fans legen Wuppertal lahm

Feiernde Fußballfans auf der BundesalleeDa lagen wir doch nicht ganz so unrecht, als wir kurz vor Beginn des Turnieres von „Drei Wochen (EM-)Ausnahmezustand“ sprachen. Das war zwar zunächst nur auf die farbenfrohe Beflaggung an Hauswänden und Autos bezogen, die bereits Wochen vorher in Wuppertal zu sehen war, trifft aber nun mit jedem EM-Spiel mehr umso deutlicher ein. Wuppertal ist fest in der Hand der Fußball-Fans – bis spätestens eben zum 29. Juni 2008.

Denn dann findet in Wien das Finale der Fußball-Europameisterschaft statt. Und wenn das so weiter gehen sollte, wie in den letzten Tagen, dann darf man sich durchaus auf einige weitere Nächte ohne Schlaf einstellen. Erst machten in der Gruppe A die Türken den Einzug ins Viertelfinale sicher – und belagerten die Talachse. Dann folgte Deutschland mit einem knappen 1:0-Sieg über Österreich – und die Fans sorgten auf der Bundesallee für Jubelstimmung und lange Staus (siehe Foto).

Wenn nun heute noch Italien folgt – die Chancen stehen bei einer Niederlage von Rumänien gegen die Niederlande nicht schlecht – und morgen dann auch noch Russland den Sprung ins Viertelfinale schafft, ja, dann könnte es die unruhigste Woche seit der Weltmeisterschaft 2006 für Wuppertal bedeuten. Ein Feier-Völkchen hat sich ja (leider) bereits mit dem zweiten Vorrundenspiel verabschiedet: Griechenland. Was waren das Zeiten, als die Griechen im Jahr 2004 am Wupperfeld ausgelassen den EM-Titel feierten. Da haben sich alle wohl was abgeschaut.

Wenn die Deutschen aber nun ihr zweites Italien erleben und nach der Tätlichkeit von Frings bei der WM 2006 nun auch Bundestrainer Löw nach seinem Coachen an der Seitenlinie im Österreich-Spiel für das wichtige Spiel gegen die starken Portugiesen im Viertelfinale gesperrt wird und die Türkei den Kroaten unterliegt, dann dürfte es im Tal schon wieder ein bisschen frühzeitiger ruhig werden. Oder werden dann auch wieder Niederlagen wie Siege überschwänglich gefeiert? Oder sympathisieren dann die Wuppertaler mit den Niederländern? Bei denen stehen die Chancen auf den Titelgewinn in diesem Jahr ja irgendwie recht gut…

Mehr Fotos von der Jubelstimmung in Wuppertal sowie einen ausführlichen Bericht gibt es übrigens bei unserer Partnerseite www.wupperguide.de.

WERBUNG

Kommentare

      Lars
      20.06.2008, 02.22 Uhr

      Auch heute „Portugal-Deutschland“ war alles dicht. Und es war so beeindruckend, als wenn wir schon die EM gewonnen hätten. Willste ein paar „Handy-Fotos“ haben? 😉

      Marcus Müller
      20.06.2008, 10.35 Uhr

      Da hätte ich nichts gegen… 😉

      Waren gestern auch unterwegs und haben ein paar Fotos gemacht. Da folgt dann gleich noch was!

Diesen Beitrag kommentieren: