Bauarbeiter liegen nicht immer richtig

Ein Bagger mit Deutschland-FlaggeRegnerisch war es in den letzten Mai-Tagen 2008 des Öfteren mal. Für Wuppertaler nichts Neues, aber nach den Sonnentagen zuvor und dem Sommerwetter in Norddeutschland doch ein bisschen ungerecht. Und auch die Bauarbeiter vor dem Haus hatten nicht immer Lust auf ihre Arbeit. Obwohl sie jeden Tag neue Rekorde in Sachen Schnelligkeit (die sind wirklich verdammt fix!) aufstellten, musste man doch eines festhalten…

Bauarbeiter sind keine Wetterfrösche! Lautstark hörte man sie über die ganze Straße rufen: “Es gibt Regen, Kinder! Ohne Ende…” Wahrlich: Der Himmel zog sich da verdächtig zu, in der Ferne grummelte es. Aber die Zeit verging – und kein Regen kam. Also machten sie weiter, als ob sie nichts gesagt hätten. In Sachen Wetterprognosen haben Bauarbeiter also was mit Meteorologen gemeinsam: Beide liegen manchmal falsch.

Bleibt zu hoffen, dass die werten Herren im Straßenloch wenigstens mit ihrer Prognose für die Fußball-Europameisterschaft recht haben. Denn seit heute flattert eine kleine Deutschland-Flagge auch am Bagger vor dem Haus. Sympathisch, denn den gleichen Tipp haben garantiert zahlreiche Menschen hierzulande. Und wehe, das klappt nicht mit dem Europameister-Titel für Jogis Jungs. Dann wissen wir ja, auf wen wir in Zukunft ganz bestimmt nicht mehr hören werden…

WERBUNG

Kommentare

      Zwittel H.
      09.06.2008, 19.17 Uhr

      Hey Marcus,

      ich finde, die Bauarbeiter irren sich nicht. Auch an PKWs findest du sie immer öfter: Wimpel… 😉

      Gruss, Hans

Diesen Beitrag kommentieren: