Fans halten nicht mehr zum WSV

Spielt der WSV bald in Liga vier?Langsam aber sicher scheint es auch den Fans des Fußball-Regionalligisten Wuppertaler SV Borussia zu reichen. Nach der erneuten Talfahrt in der Rückrunde – zur Winterpause war mal Tabellenführer, inzwischen steht man wieder auf Platz sieben – haben auch die Wuppertaler das Vertrauen in ihren besten Fußballklub verloren zu haben. Dies zumindest ist das Ergebnis einer WZ-Umfrage unter ihren Lesern im Internet.

Die Frage, wo der WSV am Ende der Saison lande, brachte einen überraschenden Zwischenstand. Während von 627 Teilnehmern nur 5,1 Prozent noch auf den Aufstieg in die zweite Bundesliga hoffen, sehen 41,0 Prozent die Rot-Blauen in der Saison 2008/09 in der dritten Liga. Erwartungsgemäßes Ergebnis, nach diesem Absturz in der zweiten Hälte der derzeitigen Spielzeit. Allerdings sehen es 53,9 Prozent der Umfragen-Teilnehmer noch schlimmer kommen: Sie erwarten den „Abstieg“ in die vierte Liga. Nach jahrelangen Hoffnungen und Aufstiegsparolen kein Wunder – die Fans wollen Taten sehen!

WERBUNG

Kommentare

      Thommy
      11.05.2008, 09.16 Uhr

      – Runge
      + Gute Entscheidungen
      = sportlicher Erfolg

      Hotte
      12.05.2008, 11.58 Uhr

      Mir scheint es fast so, als ob der WSV gar nicht aufsteigen will. Der Runge gibt zwar die Parole zweite Liga aus, aber in der dritten Liga fühlt er sich anscheinend wohl. Braucht er auch weniger Geld in den Club reinpumpen, ist doch praktisch.

Diesen Beitrag kommentieren: