Die angesagtesten Locations im Tal

Party in Wuppertal„Als Wuppertaler höre ich immer wieder, das man in Wuppertal nicht feiern kann“ – das ist der Grund, vielleicht mal etwas daran zu ändern. Ab sofort zeigt Lars in seinem MoehBlog, wo man überall im Tal gepflegt und teilweise sogar bis in die frühen Morgenstunden abtanzen kann. All das komplett ohne kommerziellen Hintergedanken, also äußerst objektiv und mit den heißesten Partytipps aus der Wuppertaler Club-, Bar- und Disco-Szene.

Der sogenannte „WupperPartyChecker“ zeigt dabei auf, dass das Nachtleben im Tal deutlich besser ist als sein legendärer Ruf. Jeden Donnerstagmorgen gibt es im MoehBlog das Party-Highlight des bevorstehenden Wochenendes mit einer umfassenden Vorstellung der jeweiligen Location. Wie teuer? Welche Zielgruppe? Besonderheiten? Diese und noch viele weitere Fragen werden dabei dann abgeklärt.

Den Anfang der neuen MoehBlog-Serie „WupperPartyChecker“ machte am 17. April das „Charismar“ am Flutufer, gefolgt vom „Alpenmax“ eine Woche später. Von nun an geht es weiter durch die Wuppertaler Club-Landschaft. „Mit der Serie möchte ich der Welt zeigen, das es sich lohnt, nach Wuppertal zu kommen“, erklärt Lars, der sich auch über weitere Infos und Tipps freut. Einfach mal vorbeischauen…

WERBUNG

Kommentare

      Lars
      25.04.2008, 18.24 Uhr

      Danke für die Erwähnung. Ich bin sicher, die Vielfalt des Nachtlebens in Wuppertal werde ich wiederspiegel. Nur eine Ergänzung zu Deinem tollen Artikel:

      Da jede Woche ein weiterer Club vorgestellt wird und da man evtl. auch die älteren Empfehlungen sehen will, macht es Sinn, die Hauptseite vom „WupperPartyChecker“ zu zeigen. Diese findet man hier.

      Marcus Müller
      25.04.2008, 18.42 Uhr

      Stimmt. Eigentlich sollte der zweite Link darauf verweisen, da habe ich aber urprünglich leider den „Start-Beitrag“ verlinkt. Habe das nun mal geändert, jetzt ist die Übersicht unter dem Link „WupperPartyChecker“ zu erreichen…

Diesen Beitrag kommentieren: