Beim akzenta auf’m Parkplatz…

…treiben sich in Barmen schon einige lustige Gesellen rum. Nicht nur, dass man fast totgefahren wird, wenn man vor der Getränkehalle über den Bürgersteig geht. Nein, ein Mitbürger wollte beim abendlichen Supermarkt-Shopping besonders ungestört sein und stellte sich am oberen Ende des Parkplatzes in der Ecke zur Wupper vor das Gebüsch. Dort verrichtete er geschlagene und geschätzte – aber durchaus realistische – drei Minuten lang sein „kleines Bedürfnis“. Ohne aber darüber nachzudenken, dass man ihn (und ihn) von der anderen Wupperseite durchaus sehen konnte. Und auch als die Schwebebahn vom Alten Markt aus in die Haltestelle Adlerbrücke einfuhr hatte man den Eindruck, dass sie einen leichten Hang nach rechts hatte. Menschen gibts…

WERBUNG

Kommentare

Diesen Beitrag kommentieren: