Betrunkener Taxi-Fahrer unterwegs

Was muss in einigen Menschen eigentlich vorgehen? Dass man sich nach Alkoholgenuss nicht mehr ans Steuer eines Autos setzen sollte, dürfte jedem gesunden Menschenverstand klar sein. Klar, mit ein paar Promille im Blut ist dieser Verstand nicht mehr so gesund und die Aktion lebensgefährlich. Dass sich aber besonders diejenigen mit Personenbeförderungsschein an diesen Grundsatz halten, sollte man jedoch eigentlich voraussetzen können. Oder?

Dass ein Betrunkener “vor ein Taxi fällt”, ist nichts außergewöhnliches. Passiert dann und wann schonmal, das letzte Mal in Wuppertal anscheinend in der Nacht zu Sonntag, 10. Februar 2008, auf der Gathe. So berichtet zumindest die Wuppertaler Polizei. Dass sich dann aber auch noch herausstellt, dass der Taxi-Fahrer unter Alkoholeinfluss stand, ist umso erstaunlicher. Anscheinend können nicht nur Fahrgäste, sondern auch Taxi-Fahrer “wahre Idioten” sein. Da versaut wieder einmal einer das Bild einer gesamten Berufsgruppe…

WERBUNG

Kommentare

Diesen Beitrag kommentieren: