Die Hälfte zur Premiere

Sambatrassenlauf auf KüllenhahnDass die Sambatrasse zwischen dem Wuppertaler Zoo und dem Bahnhof Küllenhahn bei gutem Wetter die Spaziergänger, Radfahrer, Inline-Skater und Nordic-Walker anzieht, das ist weithin bekannt. Dass sich dieser rund fünf Kilometer lange Weg über insgesamt 115 Höhenmeter auch besonders gut als Laufstrecke eignet, davon konnten sich am Sonntag, 19. August 2007, rund 400 Teilnehmer beim 1. Sambatrassen-Lauf überzeugen.

In verschiedenen Disziplinen und Altersklassen gingen sie dabei an den Start und sorgten nebenbei für eine Art Volksfeststimmung auf den Südhöhen. Läufer und Zuschauer am alten Küllenhahner Bahnhof so weit das Auge reichte. Da fühlte man sich gleich an die Eröffnung der Trasse im Oktober 2006 zurückversetzt. Apropos Eröffnung: Die Erweiterung der Sambatrasse bis zum Bahnhof Cronenberg wird im Jahr 2007 ebenfalls im Oktober stattfinden. Das verlautete zumindest von Seiten der Stadt. Und im nächsten Jahr geht es dann beim 2. Sambatrassen-Lauf über die “volle Distanz”.

WERBUNG

Kommentare

Diesen Beitrag kommentieren: