Das nächste Unwetter über dem Tal?

Imposantes Schauspiel über den Dächern ElberfeldsHaben wir eigentlich noch Sommer? Oder hat uns der Herbst schon fest im Griff? Fast schon apokalyptisch sieht das aus, was sich da tagtäglich am Himmel über Wuppertal so zusammenbraut. Ob sintflutartige Regenfälle, sich in wahrlich rasender Geschwindigkeit auftürmende Wolkenberge sowie starke Gewitter gehören im Sommer 2008 zum alltäglichen Bild in Wuppertal. Sind das die Vorboten des überall angekündigten Klimawandels? » [weiterlesen]

Ja, ist denn heut’ schon Weihnachten?

Wolkenspiele über WuppertalDer große Regen ist davongezogen, am Freitag nach dem großen Unwetter, 16. Mai 2008, kam dann auch mal wieder die Sonne in Wuppertal raus. Die Überschwemmungen waren den ganzen Tag über das Stadt(teil)gespräch in Ronsdorf, das wohl wieder einmal am stärksten in Wuppertal von den vom Himmel fallenden Wassermassen erwischt worden war. Aber das Leben in Wuppertal geht – natürlich – ohne Regen natürlich weiter! » [weiterlesen]

Dicke Wolken über dem Wuppertal

Dicke Wolken zogen über Wuppertal aufDa hat Wuppertal aber noch einmal richtig Glück gehabt. Pünktlich zum angekündigten BusfahrerStreik zogen am Dienstagnachmittag, 04. März 2008, dicke dunkelgraue Wolken von Nordosten über dem Tal auf, während von Südwesten die Sonne schien. Und was die Wolken dabei hatten, davon konnte man sich in den späten Abendstunden überzeugen. Denn da fielen auf den Südhöhen rund zwei Zentimeter Schnee » [weiterlesen]