Kölner Taxis könnten zum Vorbild werden

Foto: Ben Fredericson (xjrlokix)Klappt etwas, das in einer Weltstadt wie Köln möglich ist, auch in der nur wenige Kilometer entfernten „Provinz“ in Wuppertal? Manchmal wäre es durchaus wünschenswert, wenn man die eine oder andere Neuigkeit aus der Domstadt hört. So vermeldete die Stadt vorgestern erst, dass es zukünftig in vielen dort verkehrenden Taxis einen Internet-Hotspot geben solle, mit dem die Fahrgäste und Taxifahrer online gehen können. » [weiterlesen]

WLAN-Hotspots in Wuppertal gesucht

Gesucht: WLANs in der Wuppertaler CityAnlass für diesen Beitrag war eine konkrete Anfrage, die das Team vom wupperblog kürzlich erst via twitter erhalten hatte. Wo in Wuppertal – und in diesem Fall besonders in Elberfeld – gibt es eigentlich WLAN-Hotspots? Diese Frage wurde an uns heran getragen – und so spontan fielen uns nur zwei Cafés ein: Replay Coffee in der Schwebebahn-Station Döppersberg sowie Starbucks (allerdings kostenpflichtig) am Neumarkt. » [weiterlesen]

WLAN offen wie ein Scheunentor

Drahtlose Internet-Verbindungen liegen im TrendErschreckend, wie wenig manche Leute gegen „Eindringlinge“ in ihrem Computer-Netzwerk unternehmen. Da geht man mit seinem WLAN-Handy mal die Straßenzeilen im Tal ab, so findet man gleich diverse ungeschützte Internet-Zugänge. Dabei wollte man doch nur mal recherchieren, wie viele Funknetze es doch so in Wuppertal gibt. Doch bei zwanzig innerhalb von zehn Minuten gefundenen WLAN-Zugängen sind gleich » [weiterlesen]