Ein Titans-Höhenflug zum Saisonende

Thilo Späth und Florian Wilhelm in Aktion gegen FriedrichshafenGegen Ende der Saison in der Volleyball- Bundesliga werden die Wuppertal Titans irgendwie immer besser. Mit gleich drei Niederlagen in Folge in die erste Saison der Nach-Bayer-Zeit gestartet, konnten zwischenzeitlich jedoch genug Punkte gesammelt werden, um in der ersten Liga zu verbleiben. Wenn auch letztlich wohl äußerst knapp, das nachträglich gesteckte Saisonziel wurde jedoch erreicht. Und das ist es, was letztlich wirklich zählt. » [weiterlesen]

Titans machen mit „neuem“ Team weiter

Kann Titans-Trainer Jens Larsen am Samstag wieder lachen?Das Theater bei den Wuppertal Titans nach dem misslungenen Saisonauftakt scheint nun endlich ein Ende zu nehmen. Zumindest innerhalb der Mannschaft selbst. Nachdem das Management die Spieler vor die Wahl gestellt hatte, einen Spieler auszuwählen, der das Team verlassen muss, lösten schließlich alle Volleyballer der Titans ihren laufenden Vertrag für diese Saison auf und machten so den Weg für einen Neuanfang frei. » [weiterlesen]

Gereizte Stimmung bei Wuppertal Titans

Die Titans müssen derzeit ihre Köpfe zusammensteckenZiemlich turbulent geht es derzeit im Umfeld der Bundesliga-Volleyballer der Wuppertal Titans zu. Denn nachdem die Saison mit bisher erst zwei Siegen aus neun Spielen begonnen hat, machen auch die Fans im Umfeld jede Menge Stunk. Im Gästebuch der Fan-Seite www.titans-fans.de wettern sie gegen die Mannschaft, vorallem aber gegen das Management des aus dem SV Bayer hervorgegangenen Betriebsgesellschaft. » [weiterlesen]

Plattform für Volleyball-Fans im Tal

„Wenn man in Wuppertal auf Dauer Spitzensport will, dann muss man das auch finanzieren!“ Mit diesen Worten wandte sich Thorsten Westhoff, Manager des „neuen“ Volleyball-Bundesligisten Wuppertal Titans, bei der Vorstellung des Teams an die Wirtschaft im Tal. Nicht ohne Grund: Denn nach dem Rückzug der Bayer AG als Großsponsor hatte man alle Mühe, finanzielle Unterstützung für die Mannschaft zu gewinnen. » [weiterlesen]

Fans wenig erfreut über die „Titans“

Bundesliga-Volleyballer werden zu den Wuppertal Titans„Auf der Veranstaltung ‚Spitzensport als Marketinginstrument für Wuppertal‘ wurde der neue Name der Bundesliga-Volleyball-Herrenmannschaft bekannt gegeben. Die Wahl ist auf Wuppertal Titans gefallen.“ – So kurz und knapp fasste die A!B!C AG die fast viermonatige Suche nach einem neuen Namen für die Bundesliga-Volleyballer des SV Bayer Wuppertal zusammen, die aufgrund des Sponsoring-Rückzugs » [weiterlesen]

Volleyball vor ausverkauftem Haus?

Kulisse beim Volleyball-Länderspiel der HerrenEin ausverkauftes Haus, so wie im Oktober 2006 beim Länderspiel der Herren gegen Polen, wünschen sich die deutschen Volleyball-Damen für Samstag, 25. August 2007, in der Bayer-Sporthalle. Dann nämlich trifft das Team um Angelina Grün in einem Vorbereitungsspiel für die Europameisterschaft Ende September auf Serbien, die bei der WM im Jahre 2006 in Japan den dritten Platz belegten und » [weiterlesen]

Sommer, Sonne, Spaß und Sand

Impressionen vom BeachcupZwar tauschte Oberbürgermeister Peter Jung selbst nicht den Anzug gegen kurze Hose und T-Shirt, dennoch hatte er als Schirmherr eine überaus verantwortungsvolle Rolle: Punkt 18.28 Uhr pfiff das Wuppertaler Stadtoberhaupt am Freitagabend, 17. August 2007, die ersten Partien des Volleyball-Beachcups auf dem Johannes-Rau-Platz an » [weiterlesen]

Ein „Sandkasten deluxe“

Sandkasten deluxeEin wenig verloren stand das kleine Kind schon dort, das am Donnerstagnachmittag, 16. August 2007, auf dem Werth in der Barmer Fußgängerzone mit seiner Mutter unterwegs war. Mit großen Augen begutachtete es das imposante Wuppertaler Rathaus, dessen acht Statuen auf dem Dach stets einen wachsamen Blick auf das Treiben in der Innenstadt haben. Oder war es vielleicht doch nicht » [weiterlesen]