Twittagessen mit Glühwein und Mandeln

Glühwein, Handys und interessante GesprächeWeihnachtsmärkte scheinen ein besonders guter Anlass zu sein, sich über das Internet zu verabreden. Vor nunmehr schon zwei langen Jahren gab es ein erstes (und recht spontanes) Bloggertreffen am Lions-Stand in Elberfeld. Das nunmehr schon dritte Twittagessen in Wuppertal fand schließlich am Montagabend, 20. Dezember 2010, in der Budenwelt am Johannes-Rau-Platz vor dem Rathaus in Barmen statt. » [weiterlesen]

Anmelden zum Twittagessen am 18.11.2010

Im Juli 2009 fand das erste Twittagessen in Wuppertal statt. Wir vom wupperblog waren damals natürlich auch dabei (siehe Foto). In kleiner Runde wurde damals geklönt und diskutiert. Seitdem ist jedoch viel Wasser die Wupper hinunter geflossen. Eine Twadventsfete, eine Twupperparty und viele kleinere Twitter-Treffen später findet am Donnerstag, 18. November 2010, nun wieder ein abendliches Twittagessen statt. » [weiterlesen]

Sascha Lobo: „Erfolg kommt mit der Zeit“

Sascha Lobo bei VOK DAMS in WuppertalMit Sascha Lobo kam am Donnerstag, 02. September 2010, einer der prominentesten deutschen Blogger, ein Autor und Kommunikationsberater für Social Media nach Wuppertal. So hatte ihn zumindest die Eventagentur VOK DAMS angekündigt, die Lobo als Keynote-Speaker für ihre Sommer-Trend-Tour 2010 durch sechs ihrer Filialen gewinnen konnte, deren Schwerpunkt auf dem Thema Events & Web X.0 liegt. » [weiterlesen]

CDU: Mehr Internet, aber viel vorsichtiger

CDU-Kandidaten: Peter Brakelmann, Fabian Bleck, Rainer SpieckerSeit gut zwei Wochen stehen sie bereits an zahlreichen Ecken im Stadtgebiet von Wuppertal – die Werbeständer mit Plakaten der CDU-Kandidaten für die Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen am 09. Mai 2010. Während die „Konkurrenz“ von der SPD nach ihrer Pleite bei der Kommunalwahl 2009 nun gänzlich auf Internet-Adressen verzichtet (obwohl sie natürlich vorhanden sind), weist die CDU offen und groß darauf hin. » [weiterlesen]

Landtagswahl: Dietmar Bell twittert wieder

SPD-Kandidaten: Josef Neumann, Dietmar Bell und Andreas BialasMit einer für Wuppertaler Verhältnisse neuartigen Art von Wahlkampf hatte Dietmar Bell (SPD) es im August 2009 versucht, Amtsinhaber Peter Jung (CDU) aus dem Amt des Oberbürgermeisters zu verdrängen. Besonders im Fokus stand dabei für den Herausforderer das Internet, mittels Blog (jedoch ohne eine Kommentarfunktion zur Diskussion), twitter, Facebook und Co. sollte der Einzug ins Rathaus perfekt gemacht werden. » [weiterlesen]

Nachlese: Das war die Twupperparty 03/10

Reden in der Version 2.0 (vorne) und 1.0 (hinten)Das muss schon eine besondere Party sein, wenn sich die Besucher nicht nur von Angesicht zu Angesicht unterhalten, sondern nebeneinander sitzend auch Textnachrichten mit dem Handy oder dem Computer zukommen lassen. So war es zumindest am Samstagabend, 13. März 2010, in der Rakete in der Elberfelder Nordstadt zu bestaunen. Dort trafen sich nämlich zahlreiche Wuppertaler und Auswärtige zur „Twupperparty“. » [weiterlesen]

Twupperparty: Das Web 2.0 trifft sich im Tal

Die Rakete lädt zur ersten offiziellen TwupperpartyNachdem die große „Twadventsfete“ den Anfang gemacht hatte und sich Organisatoren und Besucher einig waren, dass dieses Zusammentreffen von Wuppertaler Nutzern des Microbloggingdienstes Twitter nach einer Wiederholung schreit, steht diese nun endlich vor der Tür. Am Samstag, 13. März 2010, trifft man sich wieder in der Rakete in der Elberfelder Nordstadt zur sogenannten „Twupperparty“. » [weiterlesen]

Große „Twadventsfete“ beim Rakete e.V.

Wieso sollte man sich vor Weihnachten eigentlich nicht mal wieder treffen? Im Jahr 2008 hatten die Blogger und Twitter-Nutzer aus Wuppertal ein kleines Treffen auf dem Weihnachtsmarkt organisiert. Im Jahr 2009 fängt die Vorweihnachtszeit ein bisschen früher an und das Treffen wird wohl ein kleines bisschen größer: In den Räumlichkeiten des Rakete e.V. in der Schreinerstraße 4 in Elberfeld findet nämlich am Freitagabend, 20. November 2009, die sogenannte „Twadventsfete“ statt, organisiert von DieRoteEllen. Eingeladen sind alle Twitterer aus Wuppertal, aus der Umgebung und weiter Ferne sowie natürlich jeder, der nichts vor hat und gerne vorbeischauen mag. » [weiterlesen]

Nächste Seite »