Derby für RSC-Löwen, Saisonstart für Cats

In der Saison 2009/10 konnte der RSC gegen Remscheid jubelnTrotz spätherbstlicher Temperaturen wird es am Samstag, 06. November 2010, in der Ringstraße in Cronenberg durchaus sehr heiß her gehen. Denn ab 15.30 Uhr steht in der dortigen Alfred-Henckels-Halle das bergische Derby in der Rollhockey-Bundesliga der Herren zwischen dem heimischen RSC und der IGR Remscheid auf dem Programm. Dritter (Cronenberg) gegen Vierter (Remscheid) heißt es dann – spannend wird’s! » [weiterlesen]

Die RSC-Löwen bitten um Unterstützung

Die RSC-Löwen wollen auch im Meisterschaftsfinale jubeln könnenEine einzigartige Chance hat der RSC Cronenberg in dieser Saison. Nachdem die Rollhockey-Damen das Double aus Meisterschaft und Pokal ungeschlagen perfekt machen konnten, gewannen auch die Herren am Pfingstwochenende den DRIV-Pokal. Durch Siege über Germania Herringen im Halbfinale stehen sie nun auch in den Endspielen um die Deutsche Meisterschaft. Gegner dort ist der amtierende Titelträger ERG Iserlohn. » [weiterlesen]

RSC: Europapokal vor (fast) leeren Rängen

Viel zu feiern haben derzeit die RSC-Cats mit ihren FansWenn der Wuppertaler SV Borussia gegen Manchester United spielen würde oder vielleicht auch gegen Paris St. Germain (obwohl derzeit – ebenso wie der WSV – nicht ganz so erfolgreich), das Stadion am Zoo würde aus allen Nähten platzen. Eben so wie damals, als die Bayern zu Gast waren. Aber die Rot-Blauen kicken „nur“ (noch) in der dritten Liga, als Gäste kommen immerhin Osnabrück, Offenbach oder Heidenheim. » [weiterlesen]

Nicht ganze 90, sondern „nur“ 14 Tore…

Nicht mit 2:88 verloren, sondern 14:0 gewonnen!…sahen die Zuschauer in der Bundesliga-Partie der Damen des RSC Cronenberg gegen die RSpvgg Herten am Samstag, 21. März 2009. Der Tabellendritte traf auf das Schlusslicht, da waren viele Tore eigentlich schon fast vorprogrammiert. Aber nicht so viele, wie auf der Anzeigetafel zu sehen waren. Denn nicht der Gast aus Herten gewann deutlich, wie es der Spielstand von 2:88 vermuten ließe, sondern die RSC-Cats mit 14:0. » [weiterlesen]

NRW-Tag: Was ist los in Sonnborn?

Logo \"NRW-Tag 2008\" in WuppertalWährend des NRW-Tages vom 29. bis zum 31. August 2008 wird sich der kleine Wuppertaler Stadtteil Sonnborn ganz groß präsentieren können. Denn hier finden die meisten Veranstaltungen statt, hier haben Landesregierung und der sogenannte Barmenia-Beach ihre Zelte aufgeschlagen, hier starten und enden Sportveranstaltungen und auch die große Festparade am Samstag, 30. August 2008, von 13.30 Uhr bis 16.00 Uhr. » [weiterlesen]

Wie aus Männern plötzlich Frauen werden

Die Rollhockey-Herren des RSC Cronen- berg sind mit „schlechtem Beispiel“ vorangegangen: Während sie das Finale um die Deutsche Meisterschaft gegen die ERG Iserlohn verloren, konnten sich die „Dörper Cats“ in drei Finalspielen gegen den TuS Düsseldorf-Nord durchsetzen. Ein 6:3-Erfolg am Samstag, 31. Mai 2008, reichte zum Meistertriumph. Nur irgendwie sorgte dieses Ergebnis bei hako-ergebnisdienst.de ein bisschen für Verwirrung… » [weiterlesen]

Ein schwarzer Samstag für den RSC

Heißer Kampf und doch verlorenEigentlich hätte alles so schön werden können. Nach den Pokalsiegen der Damen- und Herren-Teams des RSC-Cronenberg wären zwei Meistertitel noch die Krönung, das sogenannte „Doppel-Double“ gewesen. Doch ein Samstag, genauer gesagt der 24. Mai 2008, machte dem Cronenberger Rollhockey-Club einen gehörigen Strich durch die Rechnung. Während die Damen nach dem Auswärtssieg in Düsseldorf die » [weiterlesen]

Holen RSC-Cats wieder das Double?

Holen die Cats wieder das Double?Die Rollhockey-Herren des RSC Cronenberg ziehen zwar immer mehr Zuschauer in die Alfred-Henckels-Halle, doch die Damen des Vereins sind ungleich erfolgreicher. Während die Löwen im ersten Meisterschaftsfinale 2008 mit 2:3 in Iserlohn unterlagen, fuhren die Dörper Cats einen 2:1- Auswärtserfolg beim TuS Düsseldorf-Nord ein. Die Zeichen stehen also nach dem Pokalsieg nun auch wieder auf Meisterschaft. » [weiterlesen]

Nächste Seite »