Besuch aus Prag beim Schüler-Rockfestival

Das Schüler-Rockfestival feiert JubiläumMan merkt Kalle Waldinger die Vorfreude auf das Jubiläum noch nicht so recht an. Das kommt vielleicht später, viel zu sehr steckt der Vorsitzende des Ronsdorfer Rockprojekts in den Vorbereitungen für die 25. Ausgabe des auch weit über Wuppertals Stadtgrenzen hinaus bekannten Schüler-Rockfestivals am 22. Januar 2011. Und die erfüllen ihn fast schon mit 150 Prozent, voller Elan ist Waldinger – wie immer – bei der Sache. » [weiterlesen]

Von kleinen Parkplätzen und großen Autos

Millimeterarbeit beim ParkenWas tun, wenn die Parkplätze – von ihren Ausmaßen – so knapp bemessen sind, dass man mit seiner Limousine eigentlich nicht ganz da drauf passt? Zumindest nicht, ohne dass andere Autos einem das Heck abfahren. Man muss Millimeterarbeit leisten (siehe Foto). Gut, dass die Stadt die Bürgersteige in der Marktstraße in Ronsdorf nicht noch höher gemacht hat. Dann würde das bei einigen Auto nicht mehr „passen“…

Wieder Notizen aus dem Stadtteil Ronsdorf

Screenshot: ronsdorf.netGut Ding will Weile haben. So könnte man doch das Projekt RONSDORF.NET beschreiben. Es war ja schon einmal da. Und es war sogar einmal wieder zurück gekommen. Doch nun soll jedoch die Wiederkunft langfristiger Dauer sein. RONSDORF.NET ist auf jeden Fall wieder da – und berichtet ab sofort wieder über „Neuigkeiten, Impressionen und Gedanken aus Wuppertal-Ronsdorf“, wie es in der Unterzeile des Logos treffend heißt. » [weiterlesen]

Ronsdorfer Stadtbad noch länger zu?

Das Ronsdorfer Stadtbad bleibt länger geschlossen als gedachtIst es ein erster Schritt zur vorzeitigen Schließung? Auch Arne vermutet via twitter etwas Ähnliches: „Ob die Stadt es dann direkt ganz zu macht“, fragt er offen. Fakt ist, das Ronsdorfer Stadtbad bleibt aufgrund von Personalmangel in den Freibädern bis „voraussichtlich“ 02. Juli 2010 geschlossen. Aber warum das Bad in Ronsdorf? Weil es im Rahmen des Haushaltssicherungskonzeptes sowieso in naher Zukunft geschlossen werden soll? » [weiterlesen]

Ronsdorf hinkt noch ein bisschen hinterher

Kurz vor Ostern ist in Ronsdorf noch immer WeihnachtenLiebe Ronsdorfer Werbegemeinschaft W.i.R., offiziell mag zwar der Schnee verhindert haben, dass ihr bislang die Weihnachtsbeleuchtung abhängen konntet. Es ist ja auch so gefährlich in eurer Innenstadt. Da aber Ostern vor der Tür steht, wäre es jedoch langsam empfehlenswert. Oder verdeckt den Schriftzug „Weihnachten“ mit einem Banner, wo „Ostern“ drauf steht. Immerhin: In den dunklen Abendstunden ist die Beleuchtung aus…

Currywurst-Test (7): Aksu-Grill

Die Currywurst vom Aksu-Grill in RonsdorfIn den Stadtteil, wo der Currywurst-Test des wupperblog vor rund zweieinhalb Monaten begann, führte uns unsere Testreihe im siebten Teil wieder zurück. Heuer waren wir nämlich mal in einer sogenannten „Döner-Bude“, wo es auch neben Döner, Lahmacun, Pommes und vielen weiteren Schnellgerichten auch eine Currywurst im Programm gibt. Dieses Mal führte uns unser Test zum Aksu-Grill in der Marktstraße in Wuppertal-Ronsdorf. » [weiterlesen]

Einmal zur „Küllendahler Straße“ bitte…

Über die Gründe kann spekuliert werden. Jedoch fällt auf, dass die Herrschaften in der Presseabteilung des Wuppertaler Polizeipräsidiums nicht so ganz fit mit den Straßennamen im Tal sind. Bereits des Öfteren wurden Straßen falsch geschrieben oder mit einem falschen Zusatz versehen. In der Meldung des – zum Glück glimpflich verlaufenden – Bus-Unfalls am Samstagmittag, 21. März 2009, auf der Theishahner Straße wurde die daran angrenzende Küllenhahner Straße von der Pressestelle an der Friedrich-Engels-Allee kurzerhand zur „Küllendahler Straße“ erklärt. Kennt man sogar ganze Ortsteile bei der Polizei nicht mehr? Das wäre peinlich, schließlich müssen sie Einsatzorte finden… » [weiterlesen]

Zwei Haltestellen direkt nebeneinander

Eine neue Haltestelle für den Bürgerbus am Ronsdorfer StadtbadDa soll noch einmal jemand durchblicken: In Ronsdorf am Schwimmbad gibt es die Bushaltestelle „Am Stadtbahnhof“, die von zahlreichen Linien angefahren wird. Unter anderem starten und enden dort der CE61 und der CE62. Auch der Bürgerbus hielt in der Vergangenheit dort – bis zum neuen Fahrplan im Februar 2009. Seitdem wurde direkt an den Halt „Am Stadtbahnhof“ eine neue Haltestelle eingerichtet – nur für den Bürgerbus. » [weiterlesen]

Nächste Seite »