„Feurich“ zu Silvester geknabbert

Chips, die wirklich 'feurich' sind?Ob der Name des Herstellers Programm ist? „Snack and smile“ heißt die Firma, die bei einem großen deutschen Discountmarkt Knabbereien vertreibt. Und bei dem Verzehr von Chips zum Begrüßen des neuen Jahres huschte auch ein Lächeln über die Gesichter aller Anwesenden. Schließlich stand auf der Chipstüte der Geschmacksrichtung „Paprika“ auch in großen Lettern das Wort „feurich“ – siehe Foto. Ein Markenname » [weiterlesen]

Die Polizei, dein Freund und Helfer…

Abenteuerlich zu lesen sind sie teilweise schon, die Pressemitteilungen des Polizeipräsidiums Wuppertal. Rechtschreibfehler sind an der Tagesordnung, die neue Rechtschreibung (zum Beispiel das „Portmonee“) wird auch noch nicht immer tadellos beherrscht. Doch was zum Himmels Willen ist ein „32-Fahrers„? Die armen Zeitungsredakteure, die das nachrecherchieren dürfen…

„Gewinnbenachrichtigung“ mit Fehlern

'Gewinnbenachrichtigung' mit FehlernEin Audi TT Roadster Cabrio gab es bei einem Gewinnspiel zu ergattern, das auf RONSDORF.NET, einer Partnerseite des wupperblog, im Anzeigenteil beworben wurde. „Glükwunsch an den User“ stand da in blauen Lettern auf weißem Grund zu lesen. Peinlich! Wenn man etwas bewirbt, dann sollte man auch in gewissem Maße auf die Rechtschreibung achten. Oder?

Am falschen Ende gespart?

'Neueröffnug' - Am falschen Ende gespart?Eine Geschäftseröffnung sollte von vorne bis hinten gut durchgeplant sein. Doch stellt sich die Frage, ob manche Gewerbetreibende nicht „am falschen Ende“ sparen. Statt zwölf Buchstaben für die Bekanntmachung einer Neueröffnung im Schaufenster sollte man sich ruhig den „Luxus“ gönnen, einen zwölften dazu zu nehmen. Denn sonst gibt es statt einer „Neueröffnung“ nur eine „Neueröffnug“, wie sie schon seit » [weiterlesen]