Von kleinen Parkplätzen und großen Autos

Millimeterarbeit beim ParkenWas tun, wenn die Parkplätze – von ihren Ausmaßen – so knapp bemessen sind, dass man mit seiner Limousine eigentlich nicht ganz da drauf passt? Zumindest nicht, ohne dass andere Autos einem das Heck abfahren. Man muss Millimeterarbeit leisten (siehe Foto). Gut, dass die Stadt die Bürgersteige in der Marktstraße in Ronsdorf nicht noch höher gemacht hat. Dann würde das bei einigen Auto nicht mehr „passen“…

Fahrradfahrern soll „ein Licht aufgehen“

Der ADFC veranstaltet eine Fahrrad-SicherheitsaktionNicht nur in den dunklen Wintermonaten müssen Fahrradfahrer auf ihre Sicherheit achten. Auch im Frühjahr und Sommer sollte eine funktionierende Beleuchtung am Bike vorzufinden sein. Damit dieses gewährleistet ist, führt der Allgemeinde Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) am Samstag, 21. März 2009, eine große Sicherheitsaktion am Rad- und Wanderweg Sambatrasse an der Oberkamper Straße im Stadtteil Cronenberg durch. » [weiterlesen]

Polizisten können nicht einparken

Unfallhäufung am Polizeipräsidium?Ein kleines Schätzchen haben wir kürzlich in unserem Archiv zu Tage gefördert. Vor ein paar Jahren hatten wir bereits die Schilder an den vorderen Parkplätzen des Polizeipräsidiums an der Friedrich-Engels-Allee abgelichtet, doch irgendwie waren sie in der Versenkung verschwunden. Eigentlich wollten wir schon längst was darüber geschrieben haben – schließlich sind sie grammatikalisch und inhaltlich nicht ganz korrekt… » [weiterlesen]

Reservierte Firmenparkplätze?

Reservierte FirmenparkplätzeJa, wo sind sie denn, die ganzen auf diesem Firmenparkplatz abgestellten Autos? Wurden sie etwa von dem dort auf dem Foto stehenden Gefährt „platt“ gemacht? Oder sind sie unter dem großen Erdhaufen verschüttet? Oder wurden sie alle kostenpflichtig abgeschleppt, damit sich die Bauarbeiter nach Herzenslust austoben können auf dem ehemaligen Firmenarreal in Ronsdorf, wo demnächst ein Supermarkt stehen wird? » [weiterlesen]