Neues Ticket für Studenten im XXL-Format

Ein "alter" Studierendenausweis der Uni WuppertalIn ein Portmonee gehören neben Geld natürlich auch zahlreiche Dokumente, die dieses gut füllen und dick machen. Daher werden heutzutage Personalausweise, Führerscheine, Versicherungskarten, Busfahrkarte oder ähnliche Dokumente möglichst klein – meist eben im Scheckkartenformat – gehalten. Dies ermöglicht, dass die Geldbörse nicht aus allen Nähten platzt und sowohl bei Frauen als bei Männern in die Tasche passt. » [weiterlesen]

Wuppertal wehrt sich in Düsseldorf

Wuppertaler wollen in Düsseldorf demonstrierenEnde Dezember 2008 hat das Land NRW Städtebaufördermittel für die integrierte Stadtteilentwicklung im Tal gekürzt. In den betroffenen Quartieren (von Oberbarmen über Unterbarmen, den Ostersbaum, die Nordstadt und den Arrenberg) sind über 75.000 Menschen von diesen Streichungen betroffen. Insgesamt fehlen jetzt etwas mehr als zwei Millionen Euro. Diese Kürzungen betreffen besonders die ärmeren Quartiere. » [weiterlesen]

Ein Theater um „günstigsten“ Wahltermin

Ein Theater führen die Koalitions- und Oppositionsparteien im Nordrhein-Westfälischen Landtag auf. CDU und besonders die FDP wollten die Kommunalwahl unbedingt zusammen mit der Europawahl am 07. Juni 2009 durchführen, um beide Wahlen „aufzuwerten“. Doch der Verfassungsgerichtshof (VGH) des Landes kippte diese Entscheidung nach einer Klage von SPD und den Grünen. Zwischen der Wahl und der Konstituierung des Parlaments dürften „äußerstenfalls drei Monate liegen“, heißt es in der Begründung. Nachvollziehbar: Dann hätte man ja schon im Sommer 2008 wählen können, damit die Bürger nun nicht drei Mal innerhalb weniger Monate an die Wahlurne müssen. » [weiterlesen]

NRW-Tag: Was ist los in Elberfeld?

Vorgeschmack auf die Extremarena im Rahmen des NRW-TagesMit diversen Highlights beginnt der NRW-Tag im Wuppertaler Stadtteil Elberfeld am Freitag, 29. August 2008. Nicht nur, dass das Landeskabinett um Ministerpräsident Dr. Jürgen Rüttgers in der Historischen Stadthalle tagt, dort findet um 20 Uhr auch die große Nordrhein-Westfalen-Gala, das „Konzert unter Sternen“, mit dem Sinfonieorchester Wuppertal, zu dem hunderte ehrenamtliche Gäste aus dem Tal geladen sind. » [weiterlesen]

Lichtscheine doch noch was wert?

Schwebebahn-Beleuchtung endlich auch am Alten MarktGanze vier Jahre mussten die Barmer warten, dann kam endlich die Erlösung. NRW-Verkehrsminister Oliver Wittke sagte Oberbürgermeister Peter Jung und Stadtdirektor Dr. Johannes Slawig Landesmittel für den nächsten Abschnitt der Schwebebahn-Beleuchtung zu. Nachdem das Projekt in Elberfeld zwischen Ohligsmühle und Kluse im Jahr 2003 realisiert worden war, sollte Barmen ein Jahr später folgen… Doch Pustekuchen! » [weiterlesen]

NRW-Tag: Das Land präsentiert sich

Peter Jung, Dr. h.c. Josef Beutelmann, Dr. Jürgen RüttgersNicht nur die Wuppertaler und zahlreiche Künstler aus dem gesamten Bundesland präsentieren sich auf dem NRW-Tag 2008. Auch die Landesregierung mit ihren einzelnen Ministerien wird mit diversen Info-Ständen am 30. und 31. August 2008 im Tal präsent sein. Wofür die einzelnen Ministerien da sind, was alles in ihren Tätigkeitsbereich fällt und was die Bürger in NRW erwarten dürfen, das wird dann alles anschaulich gezeigt. » [weiterlesen]

NRW-Tag 2008 wirft Schatten voraus

Peter Jung, Dr. h.c. Josef Beutelmann, Dr. Jürgen RüttgersDie Vorbereitungen laufen derzeit auf Hochtouren, in zwei Wochen ist es schließlich soweit. Dann wird Wuppertal die „größte Veranstaltung“ in seiner Geschichte erleben. Das versprach Georg Sander, Geschäftsführer der Wuppertal Marketing GmbH, auf einer Pressekonferenz am Freitagmittag, 15. August 2008. Und auch NRW-Ministerpräsident Dr. Jürgen Rüttgers zeigte sich ob des umfangreichen Programms begeistert. » [weiterlesen]