Horst Tappert („Derrick“) ist tot

Mit dieser Rolle begeisterte er nicht nur die Wuppertaler, sondern Menschen auf der ganzen Welt. Als Oberinspektor Stephan Derrick war der gebürtige Elberfelder Schauspieler Horst Tappert auf den Fernsehschirmen über den gesamten Globus hinweg zu sehen. Als die Serie im Jahr 1998 eingestellt wurde, wurde es auch um Horst Tappert ein bisschen ruhiger. Im Frühsommer 2008 hatte er noch seinen 85. Geburtstag, am Samstag, 13. Dezember 2008 starb Tappert in einer Münchener Klinik. „Bis vor kurzem ging es meinem Mann noch gut, er war voller Zuversicht“, erzählte seine Frau Ursula der Zeitschrift „BUNTE„: „Doch in den letzten Tagen verschlimmerte sich » [weiterlesen]

Schnee: „Massen“ kamen bisschen später

Am Hauptbahnhof stauten sich am Sonntagabend die BusseSchneefall war ab Freitagmittag, 21. November 2008, angesagt. Ein bisschen Schnee fiel ja auch, der so manchem Kopfzerbrechen bereitete. Aber die großen Massen, wie man es im Vorfeld prophezeit hatte, blieben aus. Erst am Sonntagabend, 23. November 2008, schneite es dann im Tal so richtig – und die weiße Pracht sorgte auch auf den Straßen für eine rund fünf Zentimeter dicke Schicht (Stand: 20.30 Uhr). » [weiterlesen]