Förderung für Jungs vergessen?

Müssen sich Mädchen mehr merken? Sollte bei ihnen lieber alles in Schriftform vorliegen? Können Jungs besser Termine und anderes im Kopf behalten und wissen, wie man seine Freizeit gestaltet und Informationen zur Berufsvorbereitung bekommt? Oder ist vielleicht einfach nur die Nachfrage bei Mädchen nach einem Taschenkalender größer? Fragen über Fragen, die eine kurze Pressemitteilung der Stadt Wuppertal so aufwerfen kann.

Denn wie die Stadtverwaltung mitteilt, wurde zum neuen Schuljahr die neueste Ausgabe des sogenannten „Mädchenmerkers“ » [weiterlesen]