Benefizkonzert: Die „Alte Schmiede“ bebte

Die Organisatoren Meinhard Koke (CW) und Ralf Putsch (Knipex)Wieder einmal rekordverdächtig war das große Benefizkonzert „Cronenberg hilft – weiter“ am Samstagabend, 17. Januar 2009. Wie im wupperblog bereits berichtet, trafen sich nicht nur zahlreiche Künstler aus Wuppertal und Umgebung in der „Alten Schmiede“ der Firma Knipex, sondern auch wieder umso mehr Cronenberger. Selbst aus Elberfeld, Barmen und anderen Stadtteilen waren Zuschauer angereist, um gute sechs » [weiterlesen]

Cronenberger helfen wieder Kindern in Not

Die Cronenberger feiern jedes Jahr für den guten ZweckVoll werden wird es wohl am Samstag, 17. Januar 2008, in der Alten Schmiede der Firma Knipex an der Oberkamper Straße in Wuppertal-Cronenberg wieder. Dann steht dort nämlich die fünfte Auflage von „Cronenberg hilft – weiter“ auf dem Programm. Und das mit fünf Stunden bester Unterhaltung durch namhafte Künstler. Der Erlös geht heuer an den Kinderhospizdienst der Caritas und die Wuppertaler Tschernobyl-Hilfe. » [weiterlesen]

Zwei Konzerte für den guten Zweck

The same Procedure as every Year: Gleich zwei große Benefizkonzerte stehen im Januar auf dem Wuppertaler Terminplan – seit nunmehr vier Jahren schon. Während Cronenberg die musikalischen Stars aus seinem Stadtteil, Wuppertal und dem näheren und ferneren Umland begrüßt, steigt die „Party“ für Wuppertal zwei Wochen später in der Elberfelder Uni-Halle.

Den Anfang macht in diesem Jahr das Benefizkonzert der Cronenberger Woche, der Familie Armbruster sowie der Firma Knipex am Samstag, 12. Januar 2008. Neben Ted Power, dem Cronenberger » [weiterlesen]