ÖPNV-Report: Immer mehr zu früh dran

Die Wuppertaler Busse kommen immer früherIm Juli 2009 hatte marzl in seinem ÖPNV-Report von einem „historischen“ Tief berichten können. Damals waren mit 46,60 Prozent so wenige Busse zu früh von den Haltestellen abgefahren, wie noch nie zuvor seit Beginn der Zählungen im Januar 2009. Dafür waren 31,50 Prozent pünktlich gestartet, ein Wert, der sich nach einem großen „Tal“ rund um den Fahrplanwechsel der WSW im Juni den Anfangswerten wieder annäherte. » [weiterlesen]

Nach Fahrplanwechsel mehr Busse zu früh

Grafik: blog3000.deEin halbes Jahr sammelt marzl vom Blog3000.de bereits stichprobenartig die Abfahrtszeiten von Bussen in Wuppertal. Sein allmonatlicher ÖPNV-Report, an dem sich seit März 2009 auch wir vom wupperblog beteiligen und fleißig Daten notieren, versprach von Anfang an nichts Gutes (wir berichteten mehrfach). Nach einem totalen „Ausreißer“ im Mai 2009 mit nur 15,2 Prozent pünktlichen Fahrten kehrte nun im Juni die „Normalität“ zurück. Fast… » [weiterlesen]

Jeder sechste WSW-Bus kommt zu früh

Der ÖPNV-Report von marzl liest sich im März 2009 nicht gutAuch wenn es die Werbung der Wuppertaler Stadtwerke (WSW) auf dem nebenstehenden Foto versprechen mag, Zeit zum „Durchatmen“ haben die Fahrgäste der Busse im Tal im Monat März 2009 nicht gehabt. Denn wenn man pünktlich war und nicht mindestens – wie empfohlen – zwei Minuten früher an der Haltestelle stand, so konnte es durchaus häufig vorkommen, dass man „seinen“ Bus nur noch von hinten sehen konnte. » [weiterlesen]

Zwei Haltestellen direkt nebeneinander

Eine neue Haltestelle für den Bürgerbus am Ronsdorfer StadtbadDa soll noch einmal jemand durchblicken: In Ronsdorf am Schwimmbad gibt es die Bushaltestelle „Am Stadtbahnhof“, die von zahlreichen Linien angefahren wird. Unter anderem starten und enden dort der CE61 und der CE62. Auch der Bürgerbus hielt in der Vergangenheit dort – bis zum neuen Fahrplan im Februar 2009. Seitdem wurde direkt an den Halt „Am Stadtbahnhof“ eine neue Haltestelle eingerichtet – nur für den Bürgerbus. » [weiterlesen]

Wuppertaler Busse weiterhin oft zu spät

Screenshot: blog.marzl-online.deKaum Neuigkeiten gibt es auch im Februar 2009 über die Wuppertaler Busse zu berichten. Denn nachdem marzl einen Monat zuvor erstmals die Pünktlichkeit der Nahverkehrsmittel im Tal unter die Lupe genommen hat und dabei feststellte, dass nur rund 40 Prozent aller Busse pünktlich an der Haltestelle ankommen, zeigt sich auch einen Monat später wieder im ÖPNV-Report des Blog3000 ein ähnliches Bild. » [weiterlesen]

Wuppertaler Busse kommen meist zu spät

Fleißig war unser marzl in den vergangenen Wochen wieder einmal. Nicht nur, dass er jede Menge Arbeit mit „seinen“ Kindern hatte und neue Schweiß-Killer testete – vielmehr hat er in seinem ÖPNV-Report auch mal die Pünktlichkeit der Busse der Wuppertaler Stadtwerke unter die Lupe genommen. Und das mit einem – für regelmäßige Bus-Nutzer nicht gerade überraschenden, aber dennoch – überaus erschreckenden Ergebnis.

„Was bekommt man neben schlecht gelaunten Busfahrern für sein Geld?“, fragt marzl nicht ohne Grund. Denn laut seinen nicht repräsentativen Beobachtungen kamen gerade einmal 40 Prozent » [weiterlesen]

Eine Fahrt mit der Schwebebahn…

…ist für viele Besucher von Wuppertal das absolute Highlight. Kein Wunder also, dass es nicht nur DVDs über das weltbekannte Verkehrsmittel gibt, sondern auch im Internet zahlreiche Fotos und Videos Verbreitung finden. Denn es vergeht kaum ein Tag, dass nicht ein Fotograf oder Filmer auf den 13,3 Kilometer langen Strecke des Stahlgerüstes durch das Wuppertal an irgendeiner der 20 Haltestellen der Schwebebahn steht und diese im Bilde festhält. Nicht nur für den privaten Gebrauch, das eine oder andere Filmchen oder Foto findet dann seinen Weg ins weltweite Netz. Damit sich nicht nur Bekannte und Verwandte daran erfreuen, sondern natürlich alle, die Interesse haben. » [weiterlesen]

Einen Tag an Bushaltestelle warten…

…müssen Fahrgäste der Wuppertaler Stadtwerke (WSW) am Sportplatz an der Oberbergischen Straße. Zumindest, wenn man am Sonntag in Richtung Barmen oder Ronsdorf fahren möchte – siehe Screenshot. Denn in einem solchen Fall gibt einem im Internet die elektronische Fahrplanauskunft des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr den Hinweis, dass der nächste Bus von dort erst am Montagmorgen um halb sechs fährt. » [weiterlesen]