Was sind denn eigentlich „Accesserius“?

Die deutsche Rechtschreibung beherrscht nicht jederDas dürften sich gewiss einige Personen in der Wuppertaler Fußgängerzone schon gefragt haben. Denn auch eine Suche bei Meister Google nach dem Wort gibt keinen weiteren Aufschluss. Sind vielleicht Accessoires gemeint? Denn davon gibt es in diesem Geschäft durchaus viele. Genauso wie Schuhe („Shoes“ ist ausnahmsweise richtig geschrieben) und „Bags“, also Taschen. Allerdings nur ohne das sogenannte „Deppenapostroph„…

Rush-Hour in der Luft und am Boden

Die Vögel auf dem Weg in Richtung SüdenWaren es die riesigen Menschenmassen in der Wuppertaler Innenstadt zum verkaufsoffenen Sonntag im Tal, welche die deutlich am Himmel sichtbaren Vogelformationen aufgeschreckt hatten? Wohl eher nicht. Auch wenn am Sonntagnachmittag, 02. November 2008, richtig viel los war in der Innenstadt, es waren doch wohl eher die Zugvögel, die sich – anders als die meisten Wuppertaler – zum Winter gen Süden begeben. » [weiterlesen]

Nach Chaos nun bequemes Shoppen…

Neueröffnung eines ElektronikfachmarktesDurchaus nicht zu übersehen war die Neueröffnung eines Elektronikmarktes am Elberfelder Kerstenplatz in den vergangenen Wochen. Nicht nur, dass an jeder Straßenecke ein Plakat hing, das darauf aufmerksam machte. Auch online wurde man dank personalisierter Werbung auf einigen Seiten darauf hingewiesen. Und zu übersehen war die Neueröffnung auch nicht. Lange Schlangen vor und dichtes Gedränge im Gebäude » [weiterlesen]