Wuppertaler wollen am „Langen Tisch“ feiern

Der 80. Stadtgeburtstag wird wieder am "Langen Tisch" gefeiertNach der Premiere des „Langen Tischs“ im Jahr 2004, dem Public Viewing bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 vor dem Barmer Rathaus sowie dem Nordrhein-Westfalen-Tag 2008 steht fest: Die Wuppertaler feiern durchaus gerne. Anders ist auch nicht die Meldung der Wuppertal Marketing GmbH zu verstehen, dass drei Wochen nach Start der Anmeldephase bereits über ein Drittel der Strecke des „Langen Tischs“ zum » [weiterlesen]

Feines Jubiläum: „Ein Jahr Blog3000“

Screenshot: blog.marzl-online.deNein, wir haben es nicht vergessen und auch nicht übersehen. Natürlich schauen wir regelmäßig bei den zahlreichen anderen Wuppertaler Blogs vorbei. Schließlich wollen wir ja wissen, was in Wuppertal so alles abgeht, wo der Schuh drückt und was die Blogger so bewegt. So haben wir am Sonntagabend, 25. Januar 2009, erfreut zur Kenntnis genommen, dass der marzl mit seinem Blog3000 Einjähriges feierte. » [weiterlesen]

wupperblog feiert ersten Geburtstag

Screenshot: wupperblog.deVor ziemlich genau einem Jahr war es, dass der erste Beitrag im wupperblog erschien. Es folgten viele weitere – über die unterschiedlichten Themen. Auch zahlreiche Kontakte unter Wuppertaler Bloggern konnten geknüpft werden. Schon im April 2008 zur offiziellen Beendigung der „Beta-Phase“ sprachen wir von einem „vollen Erfolg“ – und daran hat sich bis zum „ersten Geburtstag“ nun nichts geändert. Ganz im Gegenteil! » [weiterlesen]

Gartenhallenbad wird 25 Jahre alt

Kostenlos Schwimmen in CronenbergAm Donnerstag, 12. Juni 2008, soll das derzeit noch sommerliche Wetter in Wuppertal erstmal eine kleine Pause einlegen. Da passt es natürlich, dass am letzten richtigen „Sonnentag“ das Gartenhallenbad im Wuppertaler Stadtteil Cronenberg sein 25-jähriges Bestehen feiert. Denn dann werden nicht nur die Stammschwimmer dort ins kühle Nass springen, sondern sicherlich auch zahlreiche weitere „Geburtstagsgäste“. » [weiterlesen]

„Herzlichen Glückwunsch, du Schwein“…

Ein Schwein zum Geburtstag…könnte man denken, wenn man die rechts abgebildete Geburtstagskarte sehen mag. Klar, das Schwein und der darunter befindliche Klee stehen als Zeichen für Glück. Aber irgendwie ist die Anordnung der abgedruckten Sachen irgendwie nicht stimmig. Besonders die drei Punkte hinter dem „Herzlichen Glückwunsch“ lassen diese Vermutung aufkommen, dass man eine solche Karte niemandem schenken sollte, den man eigentlich gut leiden kann.