Zoo: Vierte Elefantengeburt

Langsam wird es rappelvoll im Elefantenhaus des Wuppertaler Zoos. Nach Bongi, Kibo und Tika erblickte dort in der Nacht zu Sonntag, 13. Januar 2008, nun auch Tamo das Licht der Welt. Mit 97 Kilogramm und einer Schulterhöhe von etwa 90 Zentimetern ein richtiger Wonneproppen – und trotz kürzerer Tragezeit um einiges größer und schwerer als (Halb-)Schwesterchen Tika, die auf den Tag genau sechs Monate zuvor am Freitag, 13. Juli 2007, bei den Afrikanischen Elefanten im Wuppertaler Zoo geboren wurde. Mutter ist übrigens Elefantendame Sweni, Vater wieder einmal Bulle Tusker. » [weiterlesen]

Einen Gruß in den Wuppertaler Zoo

An dieser Stelle müssen wir vom wupperblog mal jemanden grüßen. Nämlich mit einem dicken „Tööörööö“ unsere kleine „Kollegin“ Tika aus dem Wuppertaler Zoo. Die hat nämlich etwas geschafft, was wir nicht auf die Beine gestellt haben. Kaum war nämlich die junge Elefantendame am 13. Juli 2007 geboren, fing sie nämlich auch schon an zu bloggen. Und zwar auf ihrer eigenen Homepage unter der Internet-Adresse » [weiterlesen]