Sparkasse: Karten-Update kommt später

„Mehr als 50.000 Karten fehlen“, titelte die Wuppertaler Rundschau in ihrer Ausgabe vom 06. März 2010 auf der Titelseite. Nach Angaben der Stadtsparkasse Wuppertal habe man bislang in Folge des Chipsoftware-Fehlers bei einigen EC- und Kreditkarten seit Anfang Januar 2010 „nur“ 41.788 EC-Karten repariert, rund 32.000 würden noch fehlen. Bei den von der Sparkasse ausgegebenen Kreditkarten sieht es zudem noch etwas drastischer aus: Von 20.000 Karteninhabern hätten erst ganze 1.572 „die Chips kostenlos am Geldautomaten überprüfen, bzw. den bundesweiten Programmierfehler beheben lassen“, schreibt die Wuppertaler Rundschau in eindringlichen Worten. » [weiterlesen]

0,95 Euro mit der EC-Karte zahlen…

Die Sympathie zu meinem Lieblings-Supermarkt trägt bisweilen seltsame Früchte. Nicht nur, dass ich über das manchmal nicht so recht aufmerksame Personal hinwegsehe. Oder ich mich freue, dass ich nicht als Ladendieb ausgerufen werde. Oder es dort immer noch nicht die Sammelbildchen zur Fußball-Europameisterschaft gibt. Nein, mein Lieblings-Supermarkt hat nicht nur bis um 22 Uhr abends geöffnet, sondern sogar hilfsbereite Kassiererinnen. Steht man mit Waren für 0,95 Euro an der SB-Kasse und zückt seine EC-Karte, kommt hilfsbereit jemand vom Personal vorbei und erkundigt sich, ob alles in Ordnung ist… Haben sie etwa durch mein Vorhaben zu wenig an mir verdient???