Sportler zeigten wieder ihr Können

Der Tag des Sports begeisterte auf KüllenhahnBesser als im vergangenen Jahr sah es 2008 beim „Tag des Sports“ am Sportzentrum auf Küllenhahn aus. Nicht etwa, dass die Sportler besser geworden sind. Nein, die präsentierten ihr Können wie immer grandios einem breiten Publikum. Allerdings hatte der Wettergott ein Einsehen: Nach Regen 2007 folgte im Jahr 2008 spätsommerlicher Sonnenschein. Beste Voraussetzungen also für eine große Sport-Party… » [weiterlesen]

BTV-Cheerleader suchen Verstärkung

Das neue Senior Cheersquad des Barmer TVTanzen, Anfeuern und Figuren bilden – das sind die „Hauptaufgaben“ von Cheerleadern. Hauptsächlich gegründet, um bei sportlichen Veranstaltungen und Wettkämpfen die eigene Mannschaft zu unterstützen und das Publikum zu animieren, hat sich das Cheerleading heute zu einer eigenständigen Sportart entwickelt. Immer mehr Vereine bieten eigene Abteilungen an, in denen der Sport betrieben werden kann. So auch der » [weiterlesen]

Probetraining für Cheerleader

„Cheerleading ist alles andere als Hinterngewackle und Pompomgeschwinge“, heißt es in einer Pressemitteilung der „Maniacs-Cheerleader“ aus Wuppertal. Recht haben sie! Denn Cheerleading ist „harter“ Sport. Was Bodenturner können, das können Cheerleader schon lange. Salti, Flikflaks und so weiter sind kein Problem für die jungen Sportler. Aber nicht nur das: Schließlich liegt ein weiterer Schwerpunkt ja auch auf Tanzen und Anfeuern der jeweiligen Mannschaft. Rundum vielseitig ist Cheerleading, mit jeder Menge Spaß verbunden und durchaus auch für die eigene Fitness nicht gerade » [weiterlesen]

So ein bisschen Regen…

Tag des Sports am Schwimmsport-Leistungszentrum…kann doch einen echten Sportler nicht erschüttern. Das dachten sich auch die Teilnehmer des „Tag des Sports“ am Sonntag, 02. September 2007 am Schwimmsport-Leistungszentrum (SSLZ) auf Küllenhahn. Denn trotz zwischen- zeitlicher Regenschauer lief das Show-Programm unbeirrt weiter. Ob Judo, Cheerleading, Dju-Su oder andere Sportarten – das kühle Nass von oben konnte nicht stören. Vielmehr herrschte » [weiterlesen]