Currywurst-Test (10): RSC Cronenberg

Die Currywurst beim RSC CronenbergKeine Pommesbude im Tal und keinen Gourmet-Imbiss haben wir uns vom wupperblog für unseren nunmehr bereits zehnten Currywurst-Test ausgesucht. Im Rahmen des Europapokal-Spiels der Rollhockey-Herren des RSC Cronenberg gegen den französischen Vertreter US Coutras gab es in der altehrwürdigen Alfred-Henckels-Halle neben Glühwein auch „Scharfes vom Grill“ – und da haben wir natürlich sofort zugeschlagen. » [weiterlesen]

Ein Tag ohne Handy (im verschneiten Tal)

Ich habe es getan! Ich habe einen ganzen (Arbeits-)Tag ohne Handy verbracht. Von Marcel wurde ich via Twitter für „verrückt“ gehalten – nicht ob der Abstinenz vom Mobiltelefon, vielmehr aufgrund des angesagten (und eingetretenen) Schneefalls. Recht hat er! Einfach ist es nicht. Besonders, wenn man auf die Hinweise zu den Straßenverhältnissen auf den Höhenlagen Wuppertals angewiesen ist. Sind die Straßen schon weiß? Fahren noch alle Busse? Wo gibt es Staus? Über all das bekommt man via Twitter oder über die Homepage der Wuppertaler Stadtwerke (WSW) die notwendigen Informationen. Oder man kann jemanden anrufen. Wenn man ein Handy unterwegs dabei hat… » [weiterlesen]

Helfen und gewinnen mit Adventskalender

Der Leo-Adventskalender 2010Auch im Jahr 2010 kann man mit dem Kauf eines Adventskalenders des Leo-Clubs Wuppertal Gutes tun. 6.000 Exemplare des äußerst beliebten Kalenders sind derzeit wieder im Verkauf – und dürften bald schon „weg“ sein. Denn mit der richtigen „Nummer“ auf der Vorderseite kann man wieder zahlreiche interessante Preise gewinnen – einen Kobold-Staubsauger, zwei Kino- Jahreskarten oder eine Fahrt mit dem Heißluftballon. » [weiterlesen]

Ein Blick von Außen auf das Wuppertal

Birgit Schultz und Axel Wittmer-EigenbrodtSie kommt eigentlich aus Castrop-Rauxel, aber dennoch hat Birgit Schultz ein Buch über Wuppertal geschrieben. Kein Wunder, schließlich wohnt ihr Großcousin in Cronenberg – und den besucht sie seit Kindesbeinen an regelmäßig. Warum sollte sie also nicht „Ja“ sagen, als sie der Verlag Edition Limosa aus Clenze fragte, ob sie nicht ein Buch über die (provinzielle) Metropole im Bergischen Land schreiben wolle. » [weiterlesen]

Werbung wirkt, auch in einer Demokratie

Man muss als Zeitung (oder als Online-Medium) nicht die Meinung seiner Werbekunden teilen. Man kann es, man sollte sie aber auch kritisch hinterfragen. Immer. Rückschlüsse lassen sich für den Leser meist nicht daraus ziehen, ob ein Medium einer gewissen Meinung ist, nur weil es Anzeigen mit entsprechenden Aussagen veröffentlicht. Denn für die Meinungsbildung kann die redaktionelle Berichterstattung herangezogen werden, die Werbung trägt ausschließlich zur Finanzierung des Mediums bei. So sollte es in Redaktionen und Verlagshäusern gehandhabt werden. Und wird es meist auch. Zwischen dem redaktionellen Teil und dem Anzeigenteil besteht keinerlei Verbindung. » [weiterlesen]

Currywurst-Test (9): FrittenStar

Die Currywurst von FrittenStarPünktlich zu unserem kleinen Jubiläum haben wir uns vom wupperblog wieder eine Currywurst gegönnt. Oder besser gesagt: Wir haben eine weitere Currywurst unserem Test unterzogen. Denn von „gönnen“ kann eigentlich keine Rede sein, was wir bei FrittenStar am Rande des Elberfelder Neumarkts vorgesetzt bekommen haben. Aber was will man für den Preis mitten in der belebten Innenstadt auch anderes erwarten. » [weiterlesen]

Der (nicht so) freie Blick auf die Straße

Eigentlich wäre hier eine Straße zu sehenEndlich! So konnte man aufschreien, als der „Lärm“ einer Heckenschere vor dem Haus ertönte. Endlich werden die Büsche vor dem Fenster gekürzt, sodass man wieder auf die Straße blicken kann. Ist ja nicht das Schlechteste, wenn man „alles im Blick“ hat und auch wieder ein bisschen Licht ins Zimmer kommt. Die Büsche vor dem Fenster hatten ja auch in den letzten (sommerlichen) Wochen ein äußerst rasantes Wachstum hingelegt. » [weiterlesen]

Currywurst-Test (8): Bratwurst Glöckl

Die Currywurst von Bratwurst GlöcklEine wahre Institution (wenn auch in Vergangenheit unter wechselnden Inhabern) ist „Bratwurst Glöckl“ in der Elberfelder Innenstadt. Grund genug also, im Rahmen unseres Currywurst-Testes hier im wupperblog auch mal in der Elberfelder Fußgängerzone vorbei zu schauen. Bei schönstem Sommerwetter glänzen nicht nur die Wurst und Sauce auf dem nebenstehenden Foto um die Wette, sondern auch unsere Geschmacksnerven. » [weiterlesen]

Nächste Seite »