Besuch aus Prag beim Schüler-Rockfestival

Das Schüler-Rockfestival feiert JubiläumMan merkt Kalle Waldinger die Vorfreude auf das Jubiläum noch nicht so recht an. Das kommt vielleicht später, viel zu sehr steckt der Vorsitzende des Ronsdorfer Rockprojekts in den Vorbereitungen für die 25. Ausgabe des auch weit über Wuppertals Stadtgrenzen hinaus bekannten Schüler-Rockfestivals am 22. Januar 2011. Und die erfüllen ihn fast schon mit 150 Prozent, voller Elan ist Waldinger – wie immer – bei der Sache.

Über 1.000 Bewerbungen mussten im letzten Jahr wieder gesichtet werden. „Wir müssen merken, wo das Feuer ist“, erklärt Kalle Waldinger die nicht ganz leichte Arbeit. Schließlich können nur rund 40 Bands beim Jubiläumsfestival auf der Bühne stehen. „Jede Schule aus Wuppertal muss dabei sein, jeder Stadtteil vertreten sein“, erzählt der Chef-Organisator, der die Arbeit aber auch auf andere Schultern verteilt. Wie etwa die von Björn Krüger, einem bekannten Wuppertaler Musiker, der Anfang des Jahrtausends mit seiner Band „Uncle Ho“ durchstartete, viele weitere Engagements annahm und mit seinem alten Trio beim Schülerrock-Jubiläum das Comeback feiern wird – noch vor dem „offiziellen“ Reunionkonzert von „Uncle Ho“ im Februar 2011.

Doch das wird nicht das einzige Highlight beim 25. Schüler-Rockfestival bleiben. Als Headliner sind auch „Mente“ und „Contradiction“ dabei, die seinerzeit das Event in der Uni-Halle als Sprungbrett für ihre Karrieren benutzten. „Crushhour“ und „Naked Frenzy“ sind darüber hinaus die vielversprechendsten Combos, die durchaus in die Fußstapfen der „alten Hasen“ treten könnten. Extra aus Prag anreisen werden zudem „Charlie Straight“, die im Jahre 2009 den MTV European Music Award als beste Band in Tschechien und der Slowakei erhielten und daraufhin auch in der Kategorie „Bester europäischer Act“ nominiert wurden.

Mit dem Erwerb von Tickets sollte man sich erfahrungsgemäß beeilen. Denn an der Tageskasse wird es zu Beginn der Veranstaltung nur noch wenige Karten geben. Erst wenn Besucher das Schüler-Rockfestival verlassen, werden wieder neue Tickets ausgegeben. Daher sollte man dringend den Vorverkauf unter der Rufnummer (0202) 30 71 83 oder bei den einzelnen Bands nutzen. Letzteres hat auch Vorteile für die Nachwuchsmusiker: Unter anderem wird auch wieder ein Ticket-Preis vergeben für die meisten von den Bands verkauften Karten. Darüber hinaus haben insgesamt fünf Bands in verschiedenen Kategorien die Möglichkeit, eine professionelle Studioaufnahme zu gewinnen. Zudem gibt es wieder jede Menge Gutscheine für Equipement. Das Schüler-Rockfestival ist eben auch beim 25. Jubiläum nicht nur eine einzigartige Erfahrung für die Nachwuchsmusiker: „Wir geben durch den Auftritt beim Schüler-Rockfestival eine Initialzündung“, verspricht Kalle Waldinger.

Nachfolgend alle wichtigen Daten noch einmal in Kürze:

Was? 25. Schüler-Rockfestival
Wann? Samstag, 22.01.2011, 16.00 Uhr
Wo? Uni-Halle, Albert-Einstein-Straße 20, Elberfeld
Eintritt? 10,00 Euro (TK) / 9,00 Euro (VVK)
Tickets? Telefon: (0202) 30 71 83
Infos? www.schueler-rockfestival.de

WERBUNG

Kommentare

Diesen Beitrag kommentieren: