Grimme Online Award: Es ging um die Wurst

Markus Dittmann, Malte Tarski und Florian Renz von fussballwurst.deWir haben hier aus dem Tal natürlich mitgefiebert, schließlich ging es im wahrsten Sinne des Wortes um die gute „Wurst“. Letztlich hat es für unsere Wursttest-Kollegen von fussballwurst.de allerdings beim Grimme Online Award nicht ganz gereicht. Aber wie heißt es so schön: Dabei sein ist alles! Welche Seite kann schon von sich behaupten, für den wohl renommiertesten aller Internet-Preise nominiert gewesen zu sein.

In der Kölner Vuklanhalle fand die Preisverleihung statt. Und dort sind Markus Dittmann, Malte Tarski und Florian Renz von fußballwurst.de dem wupperguide-Fotografen Michael Kaspers über den Weg gelaufen. Ein Foto für das wupperblog war da natürlich Pflicht. Jungs, beim Grimme Online Award ging es nicht nur „um die Wurst“, ihr habt sie auch kulinarisch bereichert (man achte auf dem Foto auf die Liebe zum Detail). Egal, ob Curry- oder Fußball-Wurst – ein Glückwunsch vom Wuppertal an die selbsternannten „Bratwurstjournalisten“ in den hohen Norden!

Update (06. Juni 2010, 11.02 Uhr):
Inzwischen haben die „Fußballwürste“ auch einen ausführlichen Bericht von ihrem Ausflug zur Preisverleihung in Köln online.

Mit Bildmaterial von Michael Kaspers.

WERBUNG

Kommentare

Diesen Beitrag kommentieren: