Der (nicht so) freie Blick auf die Straße

Eigentlich wäre hier eine Straße zu sehenEndlich! So konnte man aufschreien, als der „Lärm“ einer Heckenschere vor dem Haus ertönte. Endlich werden die Büsche vor dem Fenster gekürzt, sodass man wieder auf die Straße blicken kann. Ist ja nicht das Schlechteste, wenn man „alles im Blick“ hat und auch wieder ein bisschen Licht ins Zimmer kommt. Die Büsche vor dem Fenster hatten ja auch in den letzten (sommerlichen) Wochen ein äußerst rasantes Wachstum hingelegt. » [weiterlesen]

Currywurst-Test (8): Bratwurst Glöckl

Die Currywurst von Bratwurst GlöcklEine wahre Institution (wenn auch in Vergangenheit unter wechselnden Inhabern) ist „Bratwurst Glöckl“ in der Elberfelder Innenstadt. Grund genug also, im Rahmen unseres Currywurst-Testes hier im wupperblog auch mal in der Elberfelder Fußgängerzone vorbei zu schauen. Bei schönstem Sommerwetter glänzen nicht nur die Wurst und Sauce auf dem nebenstehenden Foto um die Wette, sondern auch unsere Geschmacksnerven. » [weiterlesen]

Flattr: Es ist Zeit für eine erste Abrechung

Der Flattr-Button unter den Beiträgen des wupperblogDass wir als kleines, putziges Stadtblog darüber nicht die großen Einnahmen generieren können, das war uns ja bereits im Vorfeld klar. Aber dennoch hatten wir Anfang Juni 2010 den Flattr-Button unter unseren Beiträgen eingebunden, damit andere Nutzer dieses Social-Micropayment-Systems bei Gefallen eines Textes eine „milde Gabe“ hinterlassen können… Und sechs Mal wurde sogleich davon Gebrauch gemacht. » [weiterlesen]

Grimme Online Award: Es ging um die Wurst

Markus Dittmann, Malte Tarski und Florian Renz von fussballwurst.deWir haben hier aus dem Tal natürlich mitgefiebert, schließlich ging es im wahrsten Sinne des Wortes um die gute „Wurst“. Letztlich hat es für unsere Wursttest-Kollegen von fussballwurst.de allerdings beim Grimme Online Award nicht ganz gereicht. Aber wie heißt es so schön: Dabei sein ist alles! Welche Seite kann schon von sich behaupten, für den wohl renommiertesten aller Internet-Preise nominiert gewesen zu sein. » [weiterlesen]

Bialas twitterte aus Bundesversammlung

SPD-Landtagsabgeordneter Andreas Bialas (Foto: SPD Wuppertal)Was am Mittwoch, 30. Juni 2010, die Mitglieder der 14. Bundesversammlung so alles durchmachen mussten, lässt sich hervorragend im ganzen Netz nachlesen. Gute neuneinhalb Stunden harrten sie im Reichstag und drum herum aus, um den neuen Bundespräsidenten zu wählen. Mit von der Partie waren dabei auch sieben Wuppertaler, die live miterlebten, wie im dritten Wahlgang letztlich die Entscheidung auf Christian Wulff (CDU) fiel. » [weiterlesen]