Couch-Comedy ausnahmsweise am Sonntag

Kurt Knabenschuh lädt mal sonntags auf seine CouchKurt Knabenschuh ist der Thomas Gottschalk in der Bandfabrik. Wenn er auf seine Couch lädt, dann kommen namhafte Gäste an die Schwelmer Straße. Doch im März ist alles ein bisschen anders. Denn statt am Samstagabend präsentiert Knabenschuh seinen beliebten Kabarett- und Comedy-Mix am Sonntagabend, 21. März 2010. Wie gewohnt um 20.00 Uhr geht es dann in der Langerfelder Bandfabrik los.

Spaß ist auf jeden Fall vorprogrammiert. Denn ihr Kommen haben unter anderem “Mich und Ich” angesagt. Michael Neumayr (Fiddle) und Thomas Hecking (Zieharmonika, Flöte, Dudelda) spielen deftige irische Tanzstücke auf zahlreichen bekannten Musikinstrumenten sowie skurrilen umfunktionierten Alltagsgegenständen. Darüber hinaus zündet das Folk-Duo ein vituoses Humor-Feuerwerk. Letzteres kann auch Marc Breuer, der bei Knabenschuhs Couch über seine Familie erzählen wird. So, wie er es auch in seinem Soloprogramm “Omma, Prinz Charles und ich” macht. Last but not least wird mit Moses W. ein populärer Stand up- und Musik-Comedian aus dem Ruhrgebiet den Weg nach Langerfeld finden, bevor er wenige Wochen später, am 17. April 2010, mit seinem Solo-Programm an gleicher Stelle zu Gast sein wird.

Wie bei Gottschalks “Wetten, daß..?” gilt übrigens auch bei Knabenschuhs Couch: Karten sollten zum Preis von 7,00 Euro im Vorverkauf vorbestellt werden. Ob noch genügend an der Abendkasse erhältlich sind, ist – bei diesen illustren Gästen natürlich umso mehr – immer fraglich…

Nachfolgend alle wichtigen Daten noch einmal in Kürze:

Was? Knabenschuhs Couch
Wann? Sonntag, 21.03.2010, 20.00 Uhr
Wo? Bandfabrik, Schwelmer Straße 133, Langerfeld
Eintritt? 10,00 Euro (AK) / 7,00 Euro (VVK)
Tickets? www.bandfabrik-wuppertal.de
Infos? Telefon (0202) 69 85 19 33

Ähnliche Beiträge

WERBUNG

Kommentare

Diesen Beitrag kommentieren: