Tanz und Bewegung in der Uni-Kneipe

Die Uni-Kneipe zeigt Bilder des Fotojournalisten Till BrühneÜber mehrere Jahre hinweg begleitete der Elberfelder Fotojournalist Till Brühne die drei von Pina Bausch und ihrem weltberühmten Wuppertaler Tanztheater beeinflussten Choreografen Geraldo Si, Bernd Marszan und Chun-Hsien Wu. Mit seiner Kamera fing er dabei zahlreiche interessante Eindrücke von den Aufführungen im Café ADA, im Rex-Theater, im Kommunikationszentrum die börse sowie in Köln, Krefeld und Hattingen ein.

Die dabei entstandenen Bilder von Till Brühne sind noch bis Mitte Mai 2009 in der Kneipe des Hochschul-Sozialwerks Wuppertal zu sehen. Der 26-jährige Fotojournalist hat extra ganz besondere Impressionen ausgewählt, die möglichst viele Emotionen und Eindrücke widerspiegeln sollen. In zum Teil recht farbenfrohen Momentaufnahmen stehen in erster Linie die Tänzer mit ihrer Ausdrucksstärke im Vordergrund.

Die Ausstellung mit dem Titel: „fotografie; choreografie“ kann montags bis freitags von 11.00 Uhr bis 23.00 Uhr in der Uni-Kneipe, Max-Horkheimer-Straße 15, auf dem Campus Grifflenberg der Bergischen Universität Wuppertal betrachtet werden. Weitere Informationen zu Till Brühne und seinem umfangreichen Schaffen gibt unter www.tbfoto.de.

WERBUNG

Kommentare

      Ingrid Kamerbeek
      04.06.2009, 22.30 Uhr

      Hallo Till,
      das klingt aufregend und nach einer sehr spannenden Ausstellung!

      Ingrid Kamerbeek, WEBISM Group of Worldwide Artists

Diesen Beitrag kommentieren: