Von Hupkonzerten und Kaffee-Plörre

Da kann man schonmal froh sein, wenn man nicht im „Krisengebiet“ wohnt, sondern ein bisschen außerhalb. Während auf der Talachse nach dem EM-Vorrundensieg der türkischen Nationalmannschaft über die Tschechen und dem damit in wahrlich letzter Sekunde klargemachten Erreichen des Viertelfinals tausende Landsleute feierten und den anderen Mitbürgern durch Hupkonzerte die Nachruhe raubten, konnte man in Ronsdorf im Verlauf der gesamten Nacht nur insgesamt fünf mit Warnsignal durch die Straßen fahrende Wagen zählen. Was lernen wir daraus? In Ronsdorf ist tote Hose, das wahre Leben spielt sich eindeutig im Tal ab. Und: Türken feiern wenigstens Siege, keine Niederlagen!

Während Marcel sich jedoch mit dem Gedanken trägt, sein Blogger-Dasein an den Nagel zu hängen, Christian über amerikanische Kaffee-Plörre und wahrhaft schmackhafte Baguettes sinniert und Michael offen über die Anschaffung des neuen iPhone 3G nachdenkt, hat Thomas hingegen mit ganz anderen Problemen zu kämpfen: Dem Gruscheln unter Männern. Man(n) hat es schon schwer als Blogger im sommerlichen Wuppertal…

Etwas erfreuliches hatte hingegen SuMu an diesem Wochenende zu berichten. Sie hat seit dem 03. Februar 2006 inzwischen bereits mehr als 1.000 Häppchen „Psychomüll“ fabriziert. Wir könnten ja einfach einen Glückwunsch-Kommentar in ihrem Blog hinterlassen, doch wer im Tal ein solch rundes Jubiläum feiern kann, auf den sollte auch anderweitig aufmerksam gemacht werden. Also daher, liebe SuMu, von dieser Stelle herzlichste Glückwünsche – und auf weitere tolle Blog-Beiträge!

WERBUNG

Kommentare

      SuMu
      16.06.2008, 15.55 Uhr

      Herzlichsten Dank dem Wupperblog für die Erwähnung 🙂

      Thommy
      16.06.2008, 19.29 Uhr

      Jop, dem Dank hab ich mich ja schon per Tweet angeschlossen. Apro pros bin mal all mit der suche Location:Wuppertal durchgegangen. Viel ist da nicht. Meistens mehrere Monate nicht mehr getwittert. Also SuMu nimm dir ein Herz und erober nach 1000 Blogbeiträgen, die Welt des Microbloggings. Eine wilkommene Abwechselung und auch ein starkes Instrument.
      Marcus. Ich stehe etwas unter Strom. Ich denke du kannst das auch fühlen. Heute gehts runde. Let’s get ready tooooo rumble ist noch zu wenig, wenn am Ende
      das hier http://www.youtube.com/watch?v=xdCrZfTkG1c rauskommen soll.
      Viel Spaß heute beim Spiel!!

      Marcus Müller
      16.06.2008, 19.39 Uhr

      Hoffen wir mal schwer, dass die deutschen Wuppertaler das toppen dürfen, was die türkischen Wuppertaler gestern Abend auf der Talachse vorgelegt haben…

      Eine twitternde SuMu wäre gewiss nicht schlecht! 😉

      SuMu
      17.06.2008, 09.42 Uhr

      och ne, erst Stammtisch und jetzt noch Twitter ;-),
      der Twitter-Sucht werde ich nicht verfallen…
      Das erstere wird noch gedanklich geprüft 🙂

      Marcus Müller
      17.06.2008, 16.09 Uhr

      Dann lass dir aber mal nicht so lange Zeit damit… 😉

      -christian
      18.06.2008, 18.52 Uhr

      Jau, dann will ich auch mal: Dank. 🙂

      Obwohl ich nicht sinniere, sondern wetter! 😀

Diesen Beitrag kommentieren: